Bücherschrank

{Rezension} The Kiss of Deception von Mary E. Pearson

In a society steeped in tradition, Princess Lia’s life follows a preordained course. As First Daughter, she is expected to have the revered gift of sight—but she doesn’t—and she knows her parents are perpetrating a sham when they arrange her marriage to secure an alliance with a neighboring kingdom—to a prince she has never met. On the morning of her wedding, Lia flees to a distant village. She settles into a new life, hopeful when two mysterious and handsome strangers arrive—and unaware that one is the jilted prince and the other an assassin sent to kill her. Deception abounds, and Lia finds herself on the brink of unlocking perilous secrets—even as she finds herself falling in love. (Klappentext)

Rezension

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich sah, dass „The Kiss of Deception“ nun auch in Deutschland erscheint. Zum ersten Mal habe ich von einer amerikanischen YouTuberin von diesem Buch gehört. Sie hat sich fast vor Begeisterung überschlagen, sodass das Buch postwendend auf meiner Wunschliste landete und in meiner Summer-Reading-Challenge 2016 verschlungen wurde. Es war eines meiner Highlights! Und nun, da auch diejenigen, die nicht so gern auf Englisch lesen, in den Genuss dieser Geschichte kommen, möchte ich sie euch gern vorstellen.

Lia ist die Prinzessin von Morrighan. Um einer politischen Allianz willen, soll sie den Thronerben des benachbarten Königreichs Dalbreck heiraten. Doch sie fürchtet sich davor, jemanden zum Mann zu nehmen, den sie noch nicht einmal getroffen hat, und so flieht sie an ihrem Hochzeitstag mit ihrer Zofe und besten Freundin in ein abgelegenes Dorf. Dort bleibt sie nicht lange ungestört, denn zwei Fremde tauchen auf. Sie weiß es nicht, aber einer der beiden ist der Prinz, der sie zurückholen will, der andere ein Auftragskiller, der sie töten soll.

Die Grundstory ist schnell erklärt, doch die Geschichte bietet so, so viel mehr – ich muss aufpassen, dass ich nicht ins Schwärmen gerate! Besonders hat mir gefallen, dass die Autorin sehr viel Wert auf die Ausarbeitung der Charaktere legt. Das spürt man schon auf den ersten Seiten, und zum Glück zieht es sich durch die ganze Geschichte.

pearson-kiss-of-deceptionLia lernt der Leser zuerst kennen und ihre Perspektive überwiegt im Buch. Sie ist zwar die erste Tochter von Morrighan und ihre Aufgabe, eine gute politische Verbindung zu einem anderen Königreich herzustellen, ist klar, auf der anderen Seite besitzt sie aber auch einen rebellischen Aspekt. Sie stellte schon als Kind gerne unbequeme Fragen und machte sich damit bei den Gefolgsleuten ihres Vaters unbeliebt. Die Traditionen und ihre Familie sind ihr aber ebenso wichtig. Lia leidet sehr darunter, mit den Traditionen zu brechen und ihre Familie zu verlassen – und zwar nicht nur am Anfang der Geschichte. Diese spannende Mischung hat sie für mich zu einer wunderbaren und authentischen Figur gemacht, der ich gerne durch die Story folgte.

Außerdem gibt es noch die Perspektiven des Prinzen und des Killers. Beide haben ebenso wie Lia helle und dunkle Seiten. Im Laufe des Buches beginnt man, beide zu verstehen, denn auch wenn ihre Parts kleiner sind als Lias, erfährt man sehr viel von ihnen, ihrer Vergangenheit, ihrer Art zu denken. Beide sind sympathische Charaktere, und dass Lia für beide etwas übrig hat, war durchaus nachvollziehbar. Meinen Favoriten hatte ich aber schnell. :) *hachz* Der Clou der Autorin, auch die Leser im Dunkeln zu lassen, wer von beiden wer ist, war wirklich genial und hat der Geschichte noch mal das gewisse Etwas und ein bisschen Rätselspaß gegeben. Irgendwann wusste ich zwar, wer wer ist, aber ich hätte auch völlig falsch liegen können. :)

Neben den Charakteren legt die Autorin auch Wert auf die Beschreibung der politischen Hintergründe und die Welt, in der sich die Figuren bewegen. Das fand ich richtig klasse, denn so erhebt sie das Geschehen auf ganz einfach Art von der platten Dreiecksgeschichte und bringt eine gute Komplexität hinein. Besonders gefallen hat mir, dass dies nicht nur eine Geschichte von „Liebe und Dorfleben“ war, das wäre wohl sehr langweilig geworden. Nein! Die Autorin führt ihre Leser an so viele verschiedene schöne und manchmal auch unheimliche Orte und auch durch emotionale Höhen und Tiefen: Die Liebe ist nicht einfach und die Welt der Herrschenden dreht sich auch ohne Lia erst mal weiter. Ihre Flucht hat das fragile Band zwischen den Königreichen sehr strapaziert. Was genau passiert, erfährt Lia (und wir als Leser) aber nur in Bruchstücken.

Liebe, Herzschmerz und jede Menge Action bieten allein schon eine großartige Mischung für so eine Geschichte – doch die Autorin wartet noch mit einem Geheimnis und einer besonderen Gabe der Protagonistin auf, die nach und nach entdeckt werden … Aber da will ich nicht zu viel verraten. ;)

Ich sage nur eins: auf Band zwei bin ich wahnsinnig gespannt! Das Einzige, was mich vom Lesen abhält, ist die Tatsache, dass der dritte Band auf Englisch erst im August 2017 erscheint – und das anscheinend auch noch als Hardcover, was megasch… ist, wenn man mit der Taschenbuchversion angefangen hat. -.-

Fazit

„The Kiss of Deception“ ist eine ganz, ganz großartige Fantasy-Geschichte mit starken, interessanten Charakteren und einem Plot, in dem so richtig viel passiert. Es gibt Action, Liebe, Drama, Spannung und eine ganze Reihe an Geheimnissen, die den Grundstein für die weiteren Teile legen. Und zum Glück erscheinen im Februar die ersten beiden Teile auf Deutsch. Meiner Meinung nach ein Must-Read 2017! :)

Bewertung

Mary E. Pearson: The Kiss of Deception | 512 Seiten | ISBN 978-1250063151 | Taschenbuch | 8,99 Euro | Amazon

Mary E. Pearson: Der Kuss der Lüge | 560 Seiten | ISBN 978-3846600368 | gebunden | 18 Euro | One by Luebbe

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antwort Jessi 15. Februar 2017 at 8:38

    Hi :D

    Ich lese das Buch gerade noch und bin fast durch, mir gefällt es auch echt gut, da es echt mal was anderes ist und diese Prinz/Attentätergeschichte macht das ganze ungemein spannend! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

  • Was sagst du dazu?