Lese-Logbuch von Kristina

{Lese-Logbuch} Kristinas Juni & Juli 2017

Woop woop und hallo ihr Urlauber da draußen! :) Buchtechnisch läuft es bei mir momentan wieder gut und ich genieße das in vollen Zügen. Lesen auf dem sonnigen Balkon ist sowas von Entspannung pur. *hach* Ich liebe den Sommer und habe jetzt schon keine Lust auf düsteres, kaltes Wetter und kurze Tage. Kann nicht einfach das ganze Jahr lang Sommer sein?

Im Juni hatte ich übrigens mein persönliches Lesetief und habe sage und schreibe nur 1 (!) Buch gelesen. Traurig, aber wahr. Dafür ging´s im Juli bergauf und mein Sternedurchschnitt war grandios – es gab eigentlich nur Highlights. Schauen wir uns das doch mal näher an …

Statistik Juni

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 352
Sternebewertung insgesamt: 4,5
Sternebewertung Durchschnitt: 4,5
Monats-Top:
Holmes und ich 2 – Unter Verrätern

Holmes und ich 2 – Unter Verrätern von Brittany Cavallaro

Das hübsche, pinke-schwarze Schätzchen hat mich während meines Ostseeurlaubs begleitet. Ich hatte ja Band 1 schon für toll befunden und musste Band 2 auch so schnell wie möglich haben! <3 Als Homes-Fan kann ich sowieso an keiner Story mit dem berühmten Detektiv vorbeigehen … Ich habe die Geschichte um Charlotte Holmes und Jamie Watson in Windeseile durchgesuchtet, weil es einfach verdammt spannend war.

Vor allem die zwei Protagonisten habe ich in mein Herz geschlossen und jederzeit mit ihnen mitgefiebert. Der Schreibstil war angenehm anspruchsvoll und tiefgründig und hat mich auf eine Reise durch meine Heimatstadt Berlin mitgenommen. Die ganzen Undercover-/Verkleidungs-Aktionen und der sarkastische Humor waren nur noch die Kirsche auf der Sahne. *hach* Ich hoffe, Band 3 lässt nicht zu lange auf sich warten – ich brauche meeeeeeeeeeeehr! :D In meiner Rezension schwärme ich euch noch ausführlicher davon vor. <3 4,5 Sterne

Statistik Juli

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1.080
Sternebewertung insgesamt: 13
Sternebewertung Durchschnitt: 4,3
Monats-Top:
Stadt der Finsternis 10 – Unheiliger Bund von Ilona Andrews

Muss ich zu dieser Reihe überhaupt noch was sagen? Ich LIEBE LIEBE LIEBE sie! Punkt und aus. Eigentlich kann ich damit jetzt zum nächsten Buch kommen, denn mehr Worte sind nicht nötig. ^^ … … … Na gut, lasst mich doch noch was zu meiner liebsten Urban Fantasy-Reihe erzählen: Kate ist eine der stärksten, sympathischsten und witzigsten Kick-Ass-Heldinnen, die ich kenne. Ich fühle mich jedes Mal, als würde ich zu guten Freunden nach Hause kommen und genieße JEDES Wortgefecht, JEDE rasante Actionszene und JEDE gefühlvollere Szene in vollen Zügen.

Schade, dass jedes Jahr nur ein Band erscheint und wir armen Leser so lange auf dem Trockenen sitzen müssen … *schnief* Außerdem hatte ich irgendwie das Gefühl, dass die Reihe bald zu einem Abschluss kommt, aber offiziell habe ich dazu noch nichts gehört. Weiß einer mehr? Dann bitte meldet euch – ich MUSS es wissen! :D Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass die männlichen Charaktere hier absolut heiß sind? *hach ja* 5 Sterne

Kieselsommer von Anika Beer

Anika Beer ist eine meiner liebsten Autorinnen, denn ihre Fantasy-Jugendbücher „Als die schwarzen Feen kamen“ und „Wenn die Nacht in Scherben fällt“ haben mich nachhaltig beeindruckt. <3 Aber eine neue Geschichte komplett ohne Fantasy, wie das wohl wird? Ich war gespannt … Es hat mich rundum gut unterhalten und war die perfekte Lektüre für den Liegestuhl auf dem Balkon. Ich war ja schon ein paar mal selbst im Spreewald und habe mich direkt wieder dorthin versetzt gefühlt. Zu den Charakteren konnte ich eine Bindung aufbauen, und auch wenn sie Fehler machen, macht sie doch gerade das menschlich. Schaut doch mal in meine Rezension, wenn ihr mehr wissen wollt. 4 Sterne

Superior 1 – Das dunkle Licht der Gaben von Anne-Marie Jungwirth

Eine weitere Lieblingsautorin, deren Debüt „Engelsstaub“ ich ganz ganz wunderbar fand. <3 Jetzt hat die liebe Anne-Marie ihr neuestes Werk herausgebracht: eine Dystopie, in der es um Genforschung und übernatürliche Gaben geht. Klang, wie gemacht für mich. Und die Umsetzung hat mich auch überzeugt. Ich fand die Ideen zu den Gaben und die Charaktere sehr kreativ und interessant. So interessant, dass ich gerne noch viiiiiiiiiiiiiiiiiel mehr darüber erfahren hätte. Gut, dass ein zweiter Band schon fleißig geschrieben wird. ^^ Nach DEM Ende kann es jetzt erst richtig losgehen und ich bin bereit für einen X-Men-mäßigen Kampf für die Gerechtigkeit! Mehr Infos? Dann klickt euch rein in meine Rezension. 4 Sterne

Und wie verbringt ihr die Sommermonate so? Seid ihr überhaupt noch da? Oder genießt ihr Sommer, Sonne und Strand mit Buch?

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Was sagst du dazu?