Geblubbel

{Geblubbel} Kristinas Epic Eight Halbjahreshighlights 2017

Ihr Lieben, ein etwas kurioser Titel, oder? :) Leider habe ich keine 10 Highlight-Bücher zusammen bekommen, deshalb dürfen es eben nur epische 8 sein. ^^ Ich hatte ja eine kleine Leseflaute, in der mich mehrere Bücher hintereinander leider nur gelangweilt und enttäuscht haben. Da ich aber auch gerne mal wieder meinen Lobbeutel ausschütten wollte, habe ich in meinem schlauen Notizbuch geblättert und geschaut, welche Bücher mich dieses Jahr begeistert und einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben …

Ich halte mich (ausnahmsweise) mal kurz, denn schließlich liegt in der Kürze die Würze. :D Und ihr könnt ja, wenn ihr neugierig seid, gerne durch meine Rezis und Co. stöbern. *Wink mit dem Zaunpfahl und so* Nun denn, viel Spaß mit meinen absoluten Highlights 2017: Bücher, die ich einfach nicht beiseitelegen konnte, Bücher, die mich amüsiert, berührt und sich nachhaltig in mein Herz gebrannt haben! <3

PS: Danke an Marie von Wortmalerei, die mich mit ihrem geposteten Halbjahreshighlights-Foto zu diesem Artikel inspiriert hat! ;)

Meine Epic Eight Halbjahreshighlights

Der Zorn des Lammes von Johannes Groschupf

Abgründig, authentisch, angsteinflößend! Eine Stalkinggeschichte, die in meiner Heimatstadt Berlin spielt und mir mit ihren zwei unterschiedlichen Sichtweisen eisige Schauer über den Rücken gejagt hat! Verstörend. Und verstörend gut. 4,5 Sterne

Zum Lese-Logbuch Januar 2017

Liebe ist wie Drachensteigen von Ashley Herring Blake

Schmerzhaft, hoffnungsvoll, realistisch-romantisch. Diese (wunderbar unkitschige) Liebesgeschichte hat mich berührt und ich habe mit den beiden Protagonisten komplett mitgeliebt und -gelitten! <3 Der tiefgründige Schreibstil ist dazu noch das Tüpfelchen auf dem i. 5 Sterne

Zur Rezension

Girl on the train von Paula Hawkins

Bestseller, Verfilmung, ruhiger Psychothriller der anderen Art. Endlich mal ein Bestseller, der mich voll überzeugt hat! Und ein Psychothriller (wobei die Betonung eher auf Psycho, als auf Thriller liegt), bei dem ich mit dem Ende absolut zufrieden bin. Ich saß quasi mit im Zug und beobachtete die Menschen hinter dem Fenster. 4,5 Sterne

Zum Lese-Logbuch Februar 2017

Ein Einhorn für alle Fälle: Ein Dirks-Diary-Roman von Caroline Brinkmann

Social Media, Humor und die Tragik hinter der Facebook-Fassade. Das wahrscheinlich witzigste Buch, das ich in diesem Jahr gelesen habe! Und gleichzeitig mit einem aktuellen, ernsten Hintergrund, denn was von dem, was wir in den sozialen Medien von uns zeigen und von anderen sehen, ist wahr? Wie oberflächlich ist das Ganze eigentlich und was geht wirklich in den Menschen hinter den lachenden Selfies vor? 4,5 Sterne

Zur Rezension

Rezension | Sakura | Kim Kestner | Bücher | Dystopie | Fantasy | Romance | tintenmeer.de

Sakura – Die Vollkommenen von Kim Kestner

Düster, dreckig, dramatisch. Eine Dystopie, wie ich sie mir wünsche! So schonungslos und brutal und ehrlich und authentisch mit wahnsinnig kreativen Ideen und einem süchtig machenden Schreibstil. 4,5 Sterne

Zur Rezension

The sun is also a star von Nicola Yoon

Berührend, besonders, beeindruckend. Das Wort „Schicksal“ wird hier groß geschrieben. Nicht bloß eine tragisch-romantische Liebesgeschichte, sondern auch ein modernes Märchen. Als Bonbon gibt´s wissenschaftliche und geschichtliche Fakten, viele verschiedene Sichtweisen und einen zauberhaften, poetischen Schreibstil dazu! 4,5 Sterne

Zur Rezension

Pretend – Unfolding 1 von Penny L. Chapman

Bad Boy, Good Girl und Emotionen pur! Was für ein Debüt von einem neuen Stern am Selfpublisher-Himmel! O_O Hier wird nichts geschönt und kein Blatt vor den Mund genommen. Der Bad Boy ist absolut heiß und die Prota eine starke junge Frau mit schlimmer Vergangenheit, die weiß, was sie will. SO UND NICHT ANDERS muss gute New Adult sein! :D 4,5 Sterne

Zur Rezension

Holmes und ich 2: Unter Verrätern von Brittany Cavallaro

Spritzige Wortwechsel, erstklassiger Schreibstil und holmestypischer Charme! Sherlock Holmes und ich, das ist eine never ending Lovestory … Ehrlich, ich verehre den berühmtesten Detektiv aller Zeiten in sämtlichen Varianten: Buch, Film, Serie, Anime, … Und hier gibt es einen absolut würdigen Vertreter im Jugendbuchbereich, wobei Sherlock diesmal eine Charlotte ist. Cleverness, Witz, Sarkasmus, Gefühle, Spannung – hier kriegt man die ganze Palette geboten! 4,5 Sterne

Zur Rezension


Und was sagt ihr zu meinen Highlights? Tauchen welche davon auch in eurem Ranking auf? Lasst es mich wissen! :) Und was waren eure Highlights im ersten Halbjahr 2017? Gerne her mit euren Links, ich gehe dann ein bisschen stöbern …

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Was sagst du dazu?