Geblubbel

Dentale Überlebenskünstler mit göttlichen Augen

It’s time to blubbel …

Heute ist schon der Donnerstag einer schön kurzen Arbeitswoche (jaaaha mein Job ist super, aber frei haben ist auch nicht zu verachten! ;)), die auch noch mit einem tollen Buch angefangen hatte (Whisper). Außerdem warte ich immer noch auf das märchenhafte Buch, das ich euch vorstellen wollte. Ich würde ja sagen, der Postbote ist im Schnee stecken geblieben, aber das ist ja eher unwahrscheinlich – im Mai. Vermutlich fand er das Buch so super, dass er es einfach selbst behalten hat.

Abgesehen davon gibt es gerade noch drei Dinge, über die ich mich so richtig freue.

1. Ich war heute beim Zahnarzt! Ja, ich freue mich darüber. Nein, nicht weil ich da so gern hingehe, im Gegenteil. Ich könnte heulen, wenn ich nur dran denke, dass mir ein Wildfremder mit widerlich spitzen und brummenden Gerätschaften im Mund herumfuhrwerkt! Uhhhaaa!!! Ich freue mich, dass ich es überstanden habe. Und ich lebe noch! Jippi! Auf in die nächste Runde am nächsten Donnerstag.

2. Am Wochenende fahren wir nach Stuttgart, da war ich noch nie (ja das geht auch). Und was machen wir da? Wir gehen zum Nightwish-Konzert. Juhuu! Huuiiii! Ich freu mich schon!

3. Und zu guter Letzt auch noch was für euch, falls ihr mitmachen wollt: Gestern habe ich eine eine sweete Bloggeraktion bei Nicole gefunden und will unbedingt mitmachen! :) Mira Taschenbuch verlost 10 Exemplare von “Das göttliche Mädchen” und ich möchte gern eins haben. Warum? Weil das Buch super in meine “unwiderstehliche-Cover-Sammlung” passt und – was viel wichtiger ist – weil mein Kater nicht umsonst Loki heißt! Ich habe halt einen Hang zum Göttlichen. ;)

Können diese Augen etwa lügen?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply