Die Eule mit der Beule
Bücherschrank

{Rezension} Die Eule mit der Beule von Tanja Jacobs & Susanne Weber

Nachdem die kleine „Heule Eule“ eure Herzen im Sturm erobert hat, habe ich heute ein neues, aber ebenso putziges Eulen-Kind für euch: Die Eule mit der Beule. Auch hierbei handelt es sich um ein Bilderbüchlein, in dem sich alles um das Trösten dreht. Ob streicheln, pusten, Pflaster aufkleben oder umarmen, alle Tiere geben sich redlich Mühe, das Eulenkind zu trösten. Die Illustrationen sind nicht nur wirklich schön und niedlich gestaltet, auch die dargestellten Handlungen und Tiere sind kinderleicht zu erkennen.

Abgesehen von der Trostgeschichte gibt es für die Kleinen auf allen Seiten noch viel mehr zu entdecken. Hier und da schwirren Bienchen, flattern Schmetterlinge, kribbel-krabbeln Käferlein und lugen Schnecken und klitzekleine Spinnen hervor. Blümchen, Blätter, Pilze und Federn machen das Wald-Sammelsurium perfekt und bieten eine tolle Möglichkeit, den kleinen Zuhörern die ersten Worte beizubringen.

„Die Eule mit der Beule“ ist ein robustes Pappbilderbuch und wird empfohlen ab 18 Monate (und natürlich auch für alle großen Eulenliebhaber!) ;)

Bewertung

Rezension Sternebewertung 5 Sterne

Tanja Jacobs & Susanne Weber: Die Eule mit der Beule I Oetinger Verlag  I 14 Seiten I 978-3-7891-6706-5 I 5,95 Euro

MerkenMerken

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antwort Mimi 9. Februar 2013 at 10:34

    Oh das sieht ja nach einem absolut drolligen Buch aus!

  • Was sagst du dazu?