Der Himmel ist blau die Erde ist weiß
Bücherschrank

{Kurzrezension} Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß von Hiromi Kawakami & Jiro Taniguchi

Die Graphic Novel ist die Adaption des gleichnamigen Bestseller-Romans von Hiromi Kawakami. Der mehrfach preisgekrönten Zeichner Jiro Taniguchi nimmt die zarte japanische Liebesgeschichte auf und verleiht ihr mit seinem realistischen Stil in wunderschönen und detailreichen Bildern eine unverwechselbare Gestalt.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die 38-jährige Tsukiko. Sie lebt allein und glaubt von sich, nicht zur Liebe begabt zu sein. In ihrer Freizeit geht sie zum Essen in ihre Lieblingskneipe. Eines Tages trifft sie dort auf ihren alten Lehrer. Zwischen diesen ungleichen und doch gleichen Menschen entsteht schnell eine besondere Vertrautheit.

Mit wenigen Worten und wunderbar atmosphärischen Bildern gelingt es dieser Graphic Novel, die Leserschaft in ein alltägliches und trotzdem besonderes Tokio zu entführen. Gemeinsam mit den beiden Hauptfiguren durchwandert man die nächtlichen Gassen der Stadt und die frischen grünen Wälder bei der Pilzsuche. Dabei lauscht man den berührenden Dialogen, die beide einander Stück für Stück näher bringen.

Bewertung

vier_sterne

Der Himmel ist blau die Erde ist weißTipp!

Diese Graphic Novel ist mit zwei Bänden abgeschlossen.

Hiromi Kawakami & Jiro Taniguchi: Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß, Band 1 I Carlsen Verlag I 208 Seiten I 978-3551-75447-9 I 14,90 Euro

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Was sagst du dazu?