Treibgut und Textschnipsel

Richtiges Leben im falschen?

Adornos Satz “Es gibt kein richtiges Leben im falschen” mag falsch sein. Doch immerhin spricht er die Hoffnung aus, dass das Leben besser sein könnte, als es unter den gegebenen Umständen ist. Also müssen wir uns immer fragen, ob wir nicht die Umstände verändern müssen, um ein besseres Leben zu haben.

Aus: Hohe Luft, Ausgabe 2/3016. Die Schule der Revolutionäre.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply