Lese-Logbuch von Kristina

{Lese-Logbuch} Kristinas Dezember 2016

Hallo ihr Lieben,

wie war euer Lesejahr 2016? Ich lege noch schnell mein letztes Lese-Logbuch von 2016 vor, damit ich bald meine Jahresstatistik fertig machen kann. Das wollte ich eigentlich schon längst erledigen. *Schande über mich* Ich hoffe ihr steht auf Jahresrückblicke, ich lese sie immer gern. Aber nun werfen wir erstmal einen Blick zurück in die Vergangenheit. Mein Dezember war nicht quantitativ hochwertig, dafür aber qualitativ – wirklich viele Highlights – aber überzeugt euch selbst! :D PS: Ich habe ein Buch wieder privat gelesen, also wundert euch nicht, dass es nur vier Stück sind. ;)

Statistik Dezember

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1.202
Sternebewertung insgesamt: 22
Sternebewertung Durchschnitt: 4,4
Monats-Top:
Herrn Murmelsams Fieberträume, Die Diamantkrieger-Saga 2, Zerstöre mich
Monats-Flop:
/

Die Diamantkrieger-Saga 2: La Lobas Versprechen von Bettina Belitz

Diamantkrieger 2 Coverbild bettina belitz

Band 2 der Diamantkrieger-Saga habe ich als Reziex angefragt und musste es einfach sofort lesen, weil mich Band 1 schon so gefesselt hat. Es blieben im Vorgänger viele Fragen offen, auf die ich unbedingt Antworten haben wollte. Und zu meinem Glück habe ich auch ein paar bekommen. :) Wieder verzauberte mich Bettina Belitz mit einem magischen Schreibstil, tollen Lebensweisheiten, die ich für mich selbst mitnehmen konnte und einer großen Nähe zur Protagonistin. Ich habe mit Sara mitgebangt und ihr nur das Beste gewünscht. In der Rezension gibt’s meine begeisterte Meinung und ich fiebere derweil Band 3 entgegen, der im Sommer dieses Jahres erscheinen soll (hoffentlich halte ich´s bis dahin aus ^^). 4,5 Sterne

Zerstöre mich (Kurzgeschichte Warner) von Tahereh Mafi

Zerstöre mich Cover

Ein Re-Read, weil ich Warner aus der Reihe „Ich fürchte mich nicht“ einfach liebe! <3 Ich hab dieses ca. 70 Seiten starke E-Book in Windeseile verschlungen und fand es, obwohl ich es schon kannte, wieder grandios! Warner ist so ein lebensechter, tiefgründiger, widersprüchlicher und interessanter Charakter, dass ich es einfach nur genossen habe, in seine Psyche abzutauchen. (Ach ja, und er ist auch ziemlich heiß! ^^) GO GO GO WARNER! Ehrlich gesagt, wünschte ich, die Reihe von Tahereh Mafi würde nicht nur aus Juliettes, sondern auch aus seiner Sicht erzählt werden. :) Dieses Häppchen war mir zu wenig und ich lechze nach meeeeeeeeeeeehr! :D Schade auch, dass die Reihe nicht mehr fortgesetzt wird. *heul* Vielleicht ist es an der Zeit für ein Re-Read – Sandylein, bist du dabei? :D 5 Sterne

Herrn Murmelsams Fieberträume von Philipp Multhaupt

Herrn Murmelsams Fiebertraeume Cover

Awwwwwwwwwwwwwwww, was für ein unscheinbares, aber durch und durch zauberhaftes Buch! <3 So magisch und voller Bedeutung in jeder Zeile, so märchenhaft und trotzdem schmerzhaft realistisch. Wie hat der Autor das nur hinbekommen? Ich habe ungläubig Zeile für Zeile verschlungen und wurde unausweichlich in den Sog der Kurzgeschichten gezogen. Da geht es um so wundersame Dinge wie einen Flüsterkünstler, das schönste Mädchen im Kühlhaus, einen Mann, der den Mond gefangen hat, eine Stadt zum Anpflanzen, einen Worthändler und derlei Dinge mehr. :) Ihr seht, die Themen sind so vielfältig wie schwierig zu beschreiben. Ich weiß gar nicht, wie ich ausdrücken soll, was ich beim Lesen gefühlt habe. Es war … anders. Wunderbar anders. Es hat mich auf eine Weise berührt und angesprochen, die ich selten erlebt habe. Ich wurde zum Nachdenken angeregt und bekam eine ganz neue Sicht auf die Dinge. Die Enden der Kurzgeschichten haben mich nachhaltig beeindruckt. Sie haben mir Tränchen in die Augen getrieben und hallen immer noch nach. Märchenhaft, melancholisch, wunderschön. Ein wahrer Schatz! Übrigens bin ich durch die begeisterte Rezi bei den In Flagrantis auf das Buch aufmerksam geworden, danke dafür! :) 5 Sterne

Verborgen zwischen Schatten und Licht von Kira Gembri

Die liebe Kira Gembri ist eine echte Lieblingsautorin, von der ich jedes Buch lesen MUSS! <3 Bei der Leserunde zu ihrem neuen „Baby“ musste ich unbedingt dabei sein – vor allem da es eine Fortsetzung zu meiner geliebten „Zwischen Schatten und Licht“-Reihe ist. :) Es las sich locker-flockig weg und unterhielt mich gut mit Humor, Action und Herz. Leider fand ich keinen 100%igen Zugang zur Protagonistin Dora und konnte auch mit einigen Wendungen und dem Fortschreiten der Story nicht komplett warm werden. Das ist wahrscheinlich eine ganz individuelle Sache, weil alle anderen Leser in der Runde das Buch genial fanden! Ich hatte wohl einfach etwas anderes erwartet, wofür die Autorin nichts kann. Also lasst euch von mir nicht vom Lesen abhalten – es bietet wirklich kurzweilig-amüsante Unterhaltung für Jugendbuch- und Fantasyfans! Ich empfehle euch, vorher evtl. Band 1 und 2 zu lesen, die zwar von anderen Protagonisten handeln, aber wichtig für´s Verständnis der Story sind. Jetzt freue ich mich auf den nächsten Band und hoffe auf einige Aufklärungen und eine rasante Fortsetzung! Bitte lest doch in meine Rezension rein, wenn ihr mehr wissen wollt. ;) 3,5 Sterne

Und bei euch so? Wie fing euer Jahr an? Erzählt´s mir – in den Kommentaren! :)

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Was sagst du dazu?