Lese-Logbuch von Kristina

{Lese-Logbuch} Kristinas Juli 2018

Ähm. Ja. Ignorieren wir mal bitte die Überschrift. xD Wie ihr seht, hinke ich etwas hitnerher, was die Lese-Logbücher angeht. Aber was soll’s krempeln wir die Ärmel hoch und los geht’s. Es warten nämlich noch zwei weitere auf mich – und euch. :D Der Juli war mein „Endspurt“ vor dem Urlaub und dementsprechend war die Motivation zum Lesen und Hören sehr groß und dass, obwohl ich im Büro bei über 30 (!) Grad quasi  Allerwertestench abgeschwitzt habe) xD Und meine Leseausbeute war richtig gut, ich konnte mich gar nicht für EIN Highlight entscheiden … Satte drei Bücher haben mich umgehauen und gefangen genommen und ich bin so dankbar für diese unglaublichen Geschichten! 😍❤️

Außerdem durfte ich Testleserin für die wundervolle Bettina Belitz sein (was sich übrigens bis in den September zog ^^). Die Zusammenarbeit hat richtig Spaß gemacht und ich drücke alle Daumen, dass die Geschichte hoffentlich bald im passenden Verlag erscheint, denn sie ist etwas ganz Besonderes! ✊ Ansonsten haben wir mit unserem kleinen Wirbelwind unseren Garten und die Sonne genossen, es gab tolle Buchpost, eine geniale, mysteriöse Aktion zu „Nightfall“ (nachzulesen auf unserer Facebookseite) und ich gönnte mir eine neue Readerhülle, hehe. An der Stelle lasse ich Fotos sprechen, damit wir endlich zu den Büchern kommen können. 😃

Statistik Juli

Gelesene Bücher: 6
Gelesene Seiten: 2.143
Gehörte Bücher: 2 (23 h, 44 min.)
Sternebewertung insgesamt: 32
Sternebewertung Durchschnitt: 4,0
Monats-Top: Scythe 2, Cat & Cole 1, Shatter Me Hörbuch

Feral Moon 1 – Die rote Kriegerin von Asuka Lionera

Feral Moon Die rote Kriegerin von Asuka Lionera BuchcoverVon der Autorin habe ich schon einiges gehört, aber noch nichts gelesen, doch das sollte sich ändern. Wie es der Zufall wollte, stolperte ich über Cover und Klappentext, die mich sofort angeschrien haben: Lies mich! Es klang nach „Badass-Rotkäppchen, die die Wölfe das Fürchten lehrt“ und wäre damit genau mein Ding! :D Also flugs in die Leseprobe reingeschnuppert und sofort vom angenehmen Schreibstil gefesselt worden. Deshalb musste ich es direkt kaufen und weiterlesen. Die Protagonistin Scar punktete mit ihrer großen Klappe bei mir und die angehende Jugendliebe fand ich zum Seufzen schön. *hach*

Doch leider kommt im Leben alles anders, als man denkt und so nahm die Geschichte gleich zu Anfang eine dramatische Wendung und Scar musste sich durchkämpfen. Klingt gut oder? War es auch. Der Schreibstil hat mich fesselnd und schnell durch die Geschichte getragen und auch Scars Gedankengänge mochte ich. Endlich mal eine starke Protagonistin, die austeilen kann! Auch die mittelalterlich angehauchte Fantasy-Welt war gut ausgearbeitet mit interessanten Ideen. Stellenweise habe ich mich ein bisschen an den Film „Red Riding Hood“ erinnert gefühlt – im positiven Sinne. :D

Im Verlauf wurde dann für meinen Geschmack ein zu großer Fokus auf die Liebe statt auf Action gelegt. Ich hatte da einfach etwas mehr „badass“ erwartet, nachdem die Prota jahrelang das Kämpfen trainiert. Die Story ist auf jeden Fall perfekt für zwischendurch und ich werde wahrscheinlich auch mal in Band 2 reinzuschnuppern … 4 Sterne

Scythe 2 – Der Zorn der Gerechten von Neal Shusterman

Scythe Der Zorn der Gerechten von Neal Shusterman Hörbuch CoverFangirlalarm!!! *kreisch und winkt Sandy zu* Jahreshighlight und eine der besten Fortsetzungen, die ich je gelesen habe! O_O Ich liebe die „Scythe-Reihe“ nicht nur über alles, ich VEREHRE den guten Neal auch für sein schriftstellerisches Talent! Er hat es einfach drauf und ich würde ALLES von ihm lesen, sogar seinen Einkaufszettel. :D „Scythe“ ist eine perfekt durchdachte Dystopie mit philosophischen Fragen und tiefgründigen Erkenntnissen über die Spezies „Mensch“.

Die Hörbücher sind übrigens von verschiedenen Sprechern absolut gigantisch und genial vorgelesen! Meine absoluten Favoriten und so bin ich noch tiefer in die Scythe-Welt eingetaucht als wenn ich es gelesen hätte. Also schnallt euch an und macht euch bereit für einen wilden Ritt voller Aha-Momente, überraschender Wendungen, kreativer Ideen, interessanter Charaktere und einem dystopischen System, das seinesgleichen sucht! 5 Sterne und das blaue Band

Dangerous Desire von Felicity La Forgia

Dangerous Desire von Felicity La Forgia BuchcoverIch mag das Autorenduo ja sehr gern und lese nach und nach all ihre Bücher, weil mir der Schreibstil wahnsinnig gut gefällt. Im Erotikgenre ist es außerdem schwer, gut geschriebene Lektüre zu finden, die niveauvoll und prickelnd ist. Deshalb kehre ich regelmäßig zu Felicity La Forgia alias Kim Henry zurück. Die Anfangsszene von „Dangerous Desire“ war sehr schockierend (es geht um Menschenhandel) und dies zog mich sofort in den Bann, weil ich Ungewöhnliches und Gewagtes sehr begrüße. Das Thema wird sensibel behandelt und ernst genommen, was mir auch wichtig war.

Die Entwicklung der Geschichte verlief aber ein wenig zu glatt und soft und fluffig für meinen Geschmack. Das passte nicht so recht zum vorherigen Ereignis und zum eigentlich dominanten männlichen Protagonisten. Da hätte es gern etwas mehr Tiefgang und Düsternis haben können. Trotzdem eine lesenswerte romantisch-erotische Geschichte mit tollem Schreibstil. 3,5 Sterne

Lockwood & Co. 1 – Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud

Lockwood & Co. 1 – Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud BuchcoverLockwood & Co. ist ja eines DER bekanntesten Jugendfantasybücher schlechthin und ich habe deshalb viel erwartet. :D Es stand hier jahrelang rum, weil ich es damals signiert bei der Aktion „Weihnachtsengel“ ergattern konnte und nachdem die Reihe nun abgeschlossen ist, wollte ich endlich mit Band 1 anfangen. Leider kam ich überhaupt nicht in die Geschichte rein und mit dem Schreibstil nicht klar. Die Jugendlichen reden dermaßen hochgestochen und geschwollen, dass es künstlich war und ich ihnen das einfach nicht abgenommen habe. Dann noch das Hin- und Her-Switchen zwischen den Zeiten, was wohl die Spannung erhöhen sollte, bei mir aber das Gegenteil bewirkte. Auch mit den Charakteren wurde ich nicht warm, alles wirkte so erzwungen. Es passt wohl einfach nicht zwischen uns. Schade. 2 Sterne (abgebrochen)

Cat & Cole 1 – Die letzte Generation von Emily Suvada

Cat & Cole 1 – Die letzte Generation von Emily Suvada BuchcoverAchtung, Fangirlalarm, Klappe die Zweite! 😅😁 Gott sei Dank haben mir die liebe Ella Woodwater und Daniela Hartig das Buch wärmstens ans Herz gelegt und ich war so schlau, auf sie zu hören, hehe. ^^ Es passiert mir selten, dass ich SOFORT mit den ersten Worten und Sätzen in einer Geschichte ankomme und mich „zuhause“ fühle. Aber genau so war es hier.

Cat, unsere Protagonistin, ist der absolute Hammer: Intelligent, zielstrebig und taff. Sie jammert nicht, sondern packt die Dinge an und kann für sich selbst einstehen. Sie muss keinesfalls von einem Mann gerettet werden, hat sich ihr großes Herz in dieser grausamen Welt bewahrt und ist hilfsbereit bis zur Aufopferung! Vor dieser starken Person ziehe ich meinen Hut und verneige mich! Zumal sie auch Zweifel hat und damit keinesfalls perfekt ist. Wirklich grandios und ich habe so sehr mit ihr gelitten und gezittert wie schon lange nicht mehr!

Auch Cole, der männliche Gegenpart, kam mir nahe und wuchs mir ans Herz. In dieser grandiosen Geschichte stimmte für mich einfach ALLES: Charaktere, Schreibstil und Story! Ich wurde überrascht, schockiert, geflasht und komplett gefangen genommen – es war die reinste Sucht! O_O Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass Band 2 auch auf Deutsch erscheint, auf Englisch ist es ja schon raus. *hibbel hibbel* Mein Fazit: WAS FÜR EINE GESCHICHTE!!! Dystopie at it’s best und einer der Gründe, wieso ich das Genre liebe. ❤️ 5 Sterne

Shatter Me von Tahereh Mafi

Shatter Me von Tahereh Mafi Hörbuch CoverHach. <3 Soll ich schon wieder mit meinem Warner Gefangirle anfangen oder hängt euch das langsam zu den Ohren raus? 😅 „Shatter Me“ ist meine wahrscheinlich liebste Buchreihe aller Zeiten und WARNER DER HEIßESTE BAD BOY EVER!!! 😍 Nachdem ich Band 4 dieses Jahr gelesen und geliebt habe, hatte ich wieder Sehnsucht und wollte unbedingt nochmal in die Reihe eintauchen, diesmal als Hörbuch. Leider wurde nur Band 1 auf Deutsch vertont und so griff ich nach kurzem Zögern (ICH und englische Hörbücher???) hier zu.

Die Sprecherin ist ohne Übertreibung die beste, der ich je zuhören durfte. Sie spricht nicht nur, sie LEBT Juliettes Geschichte und zog mich sofort in ihren Bann. Es war auch ein wunderschönes Erlebnis, meine geliebte Geschichte in der Originalsprache neu zu erleben und sie begeisterte mich wieder genau so wie beim ersten Lesen. Juliette ist eine der interessantesten Protagonistinnen, die ich kenne und ich war ihr ganz nah, direkt in ihrem Kopf.

Was Warner, meinen Schnuckel „you can have me anytime anywhere“ *hust* angeht: Ich fieberte richtig auf die Stellen hin, in denen er auftauchte und verfiel ihm erneut mit Haut und Haaren! 🤤 Ich werde ganz bald mit dem englischen Hörbuch zu Band 2 weiter machen und freue mich jetzt schon drauf! Just true love. Hach. 💝💝💝 (während ich diese Zeilen schreibe, bekomme ich schon wieder Herzklopfen, das ist doch nicht mehr normal oder? xD)  5 Sterne und das blaue Band

Träume, die ich uns stehle von Lily Oliver

Träume, die ich uns stehle von Lily Oliver BuchcoverPuh, Das ist schon wieder ein echt langes Logbuch geworden, aber Kurzfassen ist nun mal nicht meine Stärke… :D Buchtechnisch schien ich einen echten Lauf zu haben, denn jetzt folgte schon das dritte Highlight hintereinander! 🤩 Von Lily Oliver alias Alana Falk mochte ich schon die Märchenadaption „Die blutroten Schuhe“ und jetzt wollte ich endlich mal eine neue Geschichte von ihr hinterher schicken. Die Leseprobe hat mich hier einfach komplett überzeugt und auch der Rest der Story konnte meine Erwartungen erfüllen – sogar teilweise übertreffen!

Ich wurde umgehauen und bekam mehr, als ich erwartete! Den Umgang mit psychischen Krankheiten fand ich authentisch, klischeefrei und ungeschönt. Überhaupt gab es hier keinen Mainstream, keinen Kitsch und keine Klischees, sondern eine besondere und beeindruckende Geschichte mit dem gewissen Etwas, das ich immer suche. Ein echter Schatz, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird! ❤️ Wer mehr wissen möchte und noch immer nicht überzeugt ist, klicke sich bitte durch meine Rezension. ;) 4,5 Sterne

Königreich der Träume Sequenz 1 – Die schlafende Prinzessin von I. Reen Bow

Königreich der Träume Sequenz 1 – Die schlafende Prinzessin von I. Reen Bow BuchcoverNach drei Highlights hintereinander startete ich mit meiner ersten Urlaubslektüre durch. Ich begegnete der Geschichte rund ums Königreich der Träume immer wieder in den sozialen Medien und fand die Idee sehr cool! Außerdem wollte ich endlich mal eine Buchserie ausprobieren und etwas aus der Feder von I. Reen Bow lesen, also gesagt – getan. :) Der flüssige Schreibstil trug mich locker-leicht durch die Geschichte und gemeinsam mit Jessica versuchte ich meine Erinnerung wiederzuerlangen. Die Ideen rund um die Traumwelt und Albtraumwesen waren kreativ und fantasievoll.

Nur leider konnte ich nicht so richtig eintauchen und mitfiebern. Es packte mich einfach nicht, vieles fand ich zu oberflächlich und schnell abgehandelt und so überflog ich die Geschichte eher, als mittendrin zu sein. Sehr schade, aber es machte nicht „klick“ zwischen den Träumen und mir. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass es ein Serial ist und überlege immer noch, ob Buchserien vielleicht eher nichts für mich sind. Trotzdem ist es die Geschichte wert, mal reinzuschnuppern und allemal angenehme Lektüre für zwischendurch! 3 Sterne


So, das war es für’s Erste von mir, bis zum nächsten Logbuch, das schon bald folgt! ;) Ach ja, bevor ich’s vergesse: Welches meiner Bücher habt ihr auch schon gelesen? Und wie haben sie euch gefallen? Erzählt’s mir! :D

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antwort {Geblubbel} Kristinas Epic Eleven Halbjahreshighlights 2018 | Tintenmeer 17. Oktober 2018 at 21:17

    […] Lese-Logbuch Juli […]

  • Was sagst du dazu?