Lese-Logbuch von Sandy, Monatsstatistik

{Lese-Logbuch} Sandys Oktober 2019 // Den Kopf voller Lesen & Bloggen

Als ich mich hingesetzt habe, um mein neues Lese-Logbuch zu schreiben, hatte ich nur einen Gedanken: „Dieser Artikel wird auf keinen Fall mit den Worten: ,Puh, es ist schon wieder ein Monat rum …‘ beginnen.“ Und ich weise euch jetzt auch ganz sicher nicht darauf hin, dass wir uns alle dringend Weihnachtsgeschenke überlegen müssen – auch wenn das der Fall ist. Einatmen. Ausatmen. Denn wir werden jetzt auf keinen Fall in Panik geraten! Stattdessen …

Dinge, die mich diesen Monat beschäftigt haben:

  • Es geht wieder bergauf beim Bloggen. In diesem Jahr ist es im Tintenmeer ziemlich ruhig geworden, weil uns beide unser Privatleben eingeholt hat. Kristina hat ihre kleine Familie um +1 erweitert. Und meine Krankheit hat mich zu viel Kraft zum Lesen oder Bloggen gekostet. Mein Kopf war nicht frei. Aber langsam scheint es wieder vorwärts zu gehen. Ich habe mich seit langer Zeit mit meinem Hobby wieder gut gefühlt – und das ist famos! :)
  • Nachdem ich meine Reading Challenge bei Goodreads aus gegebenem Anlass von 50 auf 30 reduziert habe, arbeite ich fleißig daran, das Ziel zu schaffen. Und es sie gut aus. Aktueller Stand: 26 / 30. 
  • Ich habe schon wieder so viele Bücher, die mich interessieren, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.
  • Ich habe über 2000 Seiten gelesen – wuuuhuuuu! :D
  • Die E-Mail-Abo-Funktion hat mich diesen Monat Nerven gekostet. Denn ich habe dank einer Freundin festgestellt, dass das Plugin in der mobilen Ansicht macht, was es will. Das heißt, es funktioniert nicht immer, was es letztlich unnütz macht. Arrg … ich will euch hier nicht mit den ganzen hin und her Überlegungen nerven, daher nur das Resultat: Ich habe mich dazu entschieden, die ursprüngliche Abo-Option wieder zu aktivieren. Einerseits weil sie überhaupt funktioniert und andererseits weil ihr damit sogar zwei Möglichkeiten zum Folgen habt – über WordPress und über Mail. Der Nachteil ist aber, dass ich hier keine Abonnenten importieren kann, es sind also aktuell beide Plugins aktiv. Falls jemand dadurch doppelte Benachrichtigung bekommen wollte, meldet euch bitte bei mir, damit ich das beheben kann. <3

Statistik Oktober 2019

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 2044

Save me from the Night von Kira Mohn

Save me from the Night Kira Mohn Cover

Auf das Erscheinen von Save me from the Night habe ich hingefiebert, seit ich die letzte Seite von Show me the Stars fertiggelesen hatte. Ich habe auf eine wundervolle Liebesgeschichte gehofft, die ich genauso wegsuchten konnte, wie den Vorgänger und … ich wurde nicht enttäuscht. Die Story von Seanna und Niall war so herzerwärmend und spannend, dass ich das Buch wieder nicht aus der Hand legen konnte. Daumen hoch für diesen romantischen Pageturner. 5 Sterne.

Entfesselte Dunkelheit von Lara Adrian

Buchcover Entfesselte Dunkelheit

Die alljährlich erscheinenden Bücher der Midnight-Breed-Reihe lese ich ja nur noch aus nostalgischen Gründen. Wirklich gut und innovativ sind sie leider schon lange nicht mehr und die Kurzgeschichten habe ich von Anfang an ignoriert. Wie kommt es nun, dass sich eine solche hier findet? Die Antwort ist so einfach wie unspektakulär: Sie war beim großen A im Angebot. Und ich habe genau das bekommen, was ich erwartet habe. Seichte Unterhaltung für Zwischendurch. Eingefleischte Fans der Buchreihe kommen sicher auf ihre Kosten. 3,5 Sterne.

Der Atem einer anderen Welt von Seanan McGuire

Buchcover Der Atem einer anderen Welt McGuire

Die Idee, ein Buch über Kinder zuschreiben, die aus einer fantastischen Welt wieder in die Realität zurückkehren, hat mich von Anfang an begeistert und der Schreibstil von Seanan McGuire ist wunderschön. Schon allein darum lohnt es sich, dieses Buch zu lesen. Ein Wermutstropfen war aber, dass ich mir viel tiefgründigere, komplexere Charaktere erhofft habe. Diese hätten die drei Geschichten in diesem Buch wirklich zu etwas Außergewöhnlichem gemacht. Trotz der Kritik ist „Der Atem einer anderen Welt“ ein besonderes Buch und es wert, gelesen zu werden. 4 Sterne.

Die Quellen von Malun: Blutgöttin von Daniela Winterfeld

Cover Blutgöttin Daniela Winterfeld

Brutal, schonungslos und schrecklich schön. Das ist der Auftakt zu Daniela Winterfelds neuer Fantasy-Trilogie „Die Quellen von Malun“, den ich euch wärmstens ans Herz legen möchte. Wer die Autorin kennt, weiß, dass sie eine fantastische Weltenbauerin ist, aber hier übertrifft sie sich selbst. Die Welt Ruann ist genauso komplex wie die Figuren, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Und der Schreibstil ist so wunderbar lebendig und bildlich wie immer. Fantasy-Fans sollten hier auf keinen Fall vorbeigehen. 5 Sterne.

Der Fluch von Carrow House von Darcy Coates 

Buchcover Der Fluch von Carrow House

Eigentlich wollte ich nur in die Leseprobe von „Der Fluch von Carrow House“ reinschmökern. Der Einstieg, in dem man an einer Führung durch das Spukhaus teilnimmt, war aber so fesselnd, dass ich einfach weiterlesen musste. Zwar war die folgende Geschichte gut erzählt, aber eine Steigerung zum Einstieg gab es leider nicht mehr. „In der Tradition von Shirley Jacksons Hill House“ sehe ich Carrow House übrigens nicht. Jacksons Geschichte lebt von der instabilen Psyche der Protagonistin Eleanor, die sie zu einer unzuverlässigen Erzählerin macht. Das spielt bei Coates gar keine Rolle, ihre Geschichte dreht sich einfach um ein Haus, in dem Geister umgehen. 3,5 Sterne.

Hinterlasst Spuren, nicht nur Staub

Ihr seid dran. Welche Bücher habt ihr im Oktober gelesen? Was waren eure Highlights?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Aleshanee 3. November 2019 at 8:31

    Hi Sandy,

    es freut mich sehr, dass dir das Bloggen wieder Spaß zu machen scheint und du zumindest wieder Lust dazu bekommst :)
    Dass du das Challenge Ziel bei goodreads runtergesetzt hast ist die perfekte Lösung! Ziele sollte man sich ja schon nur setzen, wenn man sie auch erreichen kann und dann ist es doch doppelt so schön <3

    Auch freut mich, dass dir die Blutgöttin so gut gefallen hat! Ich war auch mega begeistert davon und grade diese brutalen Schockmomente machen schon einen gewissen Reiz aus und legen den Spannungswert nochmal ganz schön höher :)

    "Der Atem einer anderen Welt" hab ich auf meiner Wunschliste. Damit wird es aber wohl noch dauern, da ich noch zu viele andere lesen möchte, die mir momentan wichtiger sind. Wie du auch gehts mir wie vielen anderen: zu viele Bücher, zu wenig Zeit xD

    Oh, Weihnachten, das liegt bei mir doch noch in etwas weiterer Ferne muss ich gestehen. Ich bin zwar auch eine, die die Geschenke schon früh genug besorgt, aber ich mach mir keinen Stress und lege das alles in die Adventszeit. In den letzten Jahren lasse ich das alles aber sehr ruhig angehen und dadurch ist es auch eine wirklich schöne Zeit für mich.

    Ich wünsch dir jedenfalls einen wundervollen November und tolle Bücher die dich begeistern!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • Reply Sandy 4. November 2019 at 7:15

      Hallo Aleshanee,
      vielen Dank für deinen superlangen Kommentar! Ich bin gespannt, wie die „Der Atem einer anderen Welt“ findest, wenn es so weit ist. Aber ich habe schon gesehen, dass du viele coole Neuzugänge hast, da fällt die Entscheidung sicher auch schwer.
      Weihnachten lasse ich auch immer ruhig angehen, bis es zu spät ist, und ich in Panik gerade. Ich versuche, diese Strategie dieses Jahr vielleicht mal zu modifizieren … ;)
      Hab du auch einen schönen Lese-November! <3
      Viele Grüße, Sandy

    Leave a Reply