Bücherschrank

{Rezension} Siebengeschichten von Nina Blazon

Ruhelose Seelen, verfluchte Gemälde, Tote voller Rachsucht: Sieben Mal entführt uns diese fantastisch-schaurige Geschichtensammlung an unheilvolle Orte. Wir durchqueren einen japanischen Geisterwald, leben in einem Internat in Irland und schwimmen in einem dunklen schwedischen See. (Klappentext)

Weiterlesen
Lese-Logbuch von Kristina

{Lese-Logbuch} Kristinas Oktober bis Dezember 2018

Ihr Lieben, auch wenn es lange Zeit nicht so aussah – wir leben noch, und das Tintenmeer mit uns! Ich brauchte nur eine kleine Auszeit, um den Kopf frei zu haben für Familie und Co. Was auch echt gut geklappt hat. Nun bin ich zurück und dachte, ich lasse euch erstmal, um das Jahr 2018 gebührend abzuschließen, an meinen verbliebenen Logbüchern von Oktober bis Dezember teilhaben.

Ich versuche, mich kurz zu halten, da es hier ja um sage und schreibe 14 (!!!) Bücher geht und ich eure Aufmerksamkeit nicht verlieren will. Dieser Jahresabschluss anhand meiner Logbücher ist mir besonders wichtig, da es für mich ein „Bücher-Tagebuch“ ist, in dem ich später immer wieder stöbere, wenn ich nachschauen will, wie mir ein Buch gefallen hat. Daher wird diese Tradition weiterleben und hoffentlich schaffe ich es mal wieder etwas regelmäßiger… *Fingers crossed*

Was neue Blogartikel angeht, versuchen Sandy und ich uns keinen unnötigen Stress zu machen, und wenn mal eine Woche nichts gepostet wird, weil wir nichts Neues zu erzählen haben, dann ist das eben so. ;) Auch Reziex-Anfragen und sonstige Aktionen habe ich komplett heruntergefahren, weil ich es einfach nicht schaffe (meine Maus hält mich wirklich rund im die Uhr auf Trab ) und es mich zu sehr unter Druck setzt. Entspannt lesen heißt die Devise! Und das funktioniert momentan super. Also dann, lehnt euch zurück, holt euch was zu Knabbern und ein Heißgetränk und stöbert in meinen Kurzmeinungen zu vielen bunten Büchern aus verschiedenen Genres. Viel Spaß dabei!

Weiterlesen

Bücherschrank

{Rezension} The Last Border: Halt mich fest von Daniela Hartig

Stell dir vor, du hast keine Identität.
Stell dir vor, du hast keine Rechte.
Stell dir vor, du hast kein Leben.
Weil du eine Frau bist.

Der siebzehnjährigen Hanna ist es, seit sie denken kann, untersagt, frei und selbstbestimmt zu leben. Denn seit die Radikalen die Macht über ihr Land übernommen haben, ist der Alltag der Frau geprägt von Unterdrückung und absolutem Gehorsam. Nichts, aber auch gar nichts von Hannas Schönheit, ihrem Wissen und ihren Gefühlen darf je nach außen dringen. Niemand darf sie sehen. Erst als sie Sayed kennenlernt, einen unerschrockenen und selbstbewussten jungen Mann, sieht sie die ganze Wahrheit hinter den grausamen Ereignissen.

Er zeigt ihr, dass Liebe alle Grenzen sprengt.
Er zeigt ihr, dass Freiheit möglich ist.
Aber zu welchem Preis? (Klappentext)

Weiterlesen

Lese-Logbuch von Kristina

{Lese-Logbuch} Kristinas September 2018

Im September war buchtechnisch gar nicht so viel los, bis auf unsere Aktion #RettetJoss, die wir gemeinsam mit der wundervollen Ella Woodwater auf Facebook und Instagram ins Leben gerufen haben. :) Dabei ging es darum, mit Fotos ein wenig mehr Aufmerksamkeit für Bettina Belitz‘ neueste Reihe zu erreichen, da der Verlag wohl leider vorhat, diese einzustellen. *heul* Ella und ich sind riesige Fans der nerdigen Joss und MUSSTEN einfach irgendetwas machen. Leider erreichte die Aktion nicht viel Resonanz, was wir wirklich schade fanden. Aber eine zukünftige gemeinsame Aktion mit Ella ist nicht ausgeschlossen … ;)

Weiterlesen

Artikelbild Mein Date mit den Sternen 2 – Rotes Leuchten von Bettina Belitz
Bücherschrank

{Rezension} Mein Date mit den Sternen 2 – Rotes Leuchten von Bettina Belitz

Intergalaktischer Liebeskummer für Joss: Kaum zurück aus England und „in Sicherheit“ vor Sally, in die Maks sich rettungslos verliebt hat, steht Joss vor neuen Herausforderungen bei der Erfüllung ihres kosmischen Auftrags: Die Engländerin taucht prompt als Austauschschülerin bei ihrer großen Schwester auf, die rätselhaften Männer in Schwarz kommen Maks gefährlich nah und trotz all der Aufregung muss Joss dringend weitere Auserwählte finden … (Klappentext)

Weiterlesen