Geblubbel

{Geblubbel} Neuzugänge

Eigentlich wollte ich erst mal keine Bücher kaufen, immerhin hab ich ja genug. Ja, das denk ich jedes Mal. Vielen lieben Dank also an Friederike von Friedelchens Bücherstube für den Hinweis auf das 1-Euro-Angebot von Medimops. Für 1 Euro war zwar nicht viel für mich dabei, aber bei den anderen Büchern kann man ja mal gucken, wenn man schon mal da ist.

Neuzugänge Mai2

Seit ich mit Frank Schätzing im Meer war, möchte ich auch gern mit ihm ins Weltall. Dass mich das 1320 Seiten kostet hat mich zwar kurz schockiert, aber ich dümpel ja auch noch an der Wälzer-Challenge rum. Limit kann kommen.

Auf Unland von Antje Wagner freue ich mich so richtig. Und Schattengesicht und Vakuum freuen sich bestimmt genauso über den Regalzuwachs wie ich.

Auf White Horse von Alex Adams hat mich Michi von Bücherzauber gebracht. Danke für den Tipp. Das Buch wird mit als Nächtes gelesen. Ist übrigens ein viel gelobter Endzeitroman. Soll düster sein – Endzeit eben. ;)

Ravinia von Thilo Corzilius fiel mir schon vor zwei Jahren auf der Buchmesse auf. Keine Ahnung, wieso ich es vorher nie gekauft hab. Jetzt hab ich es wieder gesehen und spontan in den Einkaufswagen gepackt. Mal sehen, ob der Autor es wirklich mit Christoph Marzi aufnehmen kann.

Numbers von Rachel Ward lag schon im letzten Rebuy-Korb, da ich mehr Thriller lesen möchte, und beim Kauf, wars auf einmal weg. Leider hab ich das zu spät gemerkt.

Nick und Norah: Soundtrack einer Nacht – machnmal will ich Schnulzen lesen. Ich erhoffe mir was Nettes für zwischendurch. Bin überrascht, dass das Buch so dünn ist.

Die Wunschliste von Jill Smolinski war so ein 1-Euro-Spontankauf. Ich lese eigentlich keine rosa Bücher und das Cover ist ganz schön kitschig … so “Chicklit”, grausames Wort. Aber schauen wir mal …

Last but not least: (Danke Anne) 11 Minuten von Paulo Coelho. Der Anfang ist schonmal sehr interessant. Ich mag den Schreibstil. Flüssig, tabulos, realistisch und trotzdem irgendwie poetisch.

Kleines Urteil noch zu Medimops: Meine letzten zwei Rebuy-Bestellungen waren qualitativ leider eher enttäuschend. Die Bücher, die mich nun von Medimops erreicht haben, waren schlicht perfekt. Eins war ein bisschen schief, der Rest quasi wie neu. Lediglich die Lieferzeit von sechs Tagen fand ich für eine paypal-Zahlung recht lange. Aber wenn die Bücher in so einem Top-Zustand zu mir kommen, lohnt sich das Warten. Empfehlenswert!

Nyx Ohms2

Außerdem danke ich die lieben, wunderbaren, grandiosen, famosen Daniela Ohms (und dem Thienemann Verlag ;)), dass sie mir ihr neues Buch Die Insel der Nyx hat schicken lassen. Das wird bestimmt genauso phänomenal wie deine anderen Bücher! <3

Genug Neuzugänge … vorerst!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Friederike 29. Mai 2013 at 16:18

    Ja ähm… sorry? :-)

    “White Horse” hat mir selbst sehr gut gefallen, wenn du auf düstere melancholische Geschichten stehst, solltest du damit deine Freude haben :-)

    • Reply tintenmeer 29. Mai 2013 at 19:01

      Hallo Friederike,

      schon gut! ;) Bücher kann man ja immer kaufen. *g*
      Ich bin ganz froh, doch noch zu medimops gekommen zu sein, denn die bestellten Titel stehen schon länger auf der Liste und bei Rebuy gabs die nie oder sie waren ziemlich teuer. Also: Danke! ;) Nun weiß ich wieder gar nicht, was ich zuerst lesen soll …

      Liebe Grüße
      Sandy

  • Reply francineschmoekert 29. Mai 2013 at 16:28

    schöne Neuzugänge hast du :)
    11 Minuten ist wirklich ein ganz tolles Buch, ich hab es letztes Jahr gelesen (aus der Bibliothek ausgeliehen) und überlege, es mir noch zu kaufen und nochmal zu lesen ^^
    also viel spaß

    lg

    • Reply tintenmeer 29. Mai 2013 at 19:04

      Hallo Francine,

      ich bin auch ganz begeistert. Erst hatte ich befürchtet, dass es bei der Thematik eher schwere Lektüre wird, aber die Protagonistin Maria ist trotz allem ziemlich positiv und da sie ihre Entscheidungen die ganze Zeit selbst trifft, wirkt die Geschichte ganz anders, als man vermutet.

      Liebe Grüße
      Sandy

      • Reply francineschmoekert 29. Mai 2013 at 19:34

        ja, sie geht ihren weg und lässt sich nicht reinreden und steht alles souverän durch…von ihr kann man sich eine scheibe abschneiden ;)

        glg, francine

    Leave a Reply