Neuzugänge im August 2015

3
neuzugänge august 2015

Aloha ihr Lieben!

In der letzen Woche der Sommerpause ist noch mal ein ganzer Schwung neuer Bücher bei mir ins Bücherregal eingezogen – oje ich muss hier langsam dringend Ordnung schaffen. Meine Regale sind eigentlich nicht mehr zu erkennen. Vielmehr viele, viele Stapelchen vor den einsortierten Büchern.

Und der kleine Stapel hier ist ganz frisch dazugekommen, wenn das meiste davon aber schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, kommt nämlich vom Flohmarkt. ;)

Weiterlesen

{Rezension} Caroline & West 2: Lass mich nie mehr los von Ruthie Knox

3
caroline & west 2 lass mich nie mehr los

Ruthie Knox ist für mich die Autoren-Entdeckung des Jahres. Meinen Spontankauf „Caroline & West“ Bd.1 auf der Leipziger Buchmesse habe ich nie bereut und mich umso mehr gefreut, dass der zweite Teil nicht lange auf sich warten lassen sollte. Als das (vorbestellte) Buch dann bei mir ankam, wollte ich nichts, als mein aktuelles Buch schnell beenden, um gleich wieder ins Caroline-und-West-Herzschmerz-Universum abzutauchen.

Nach den ersten Seiten war es, wie mit einem Eimer voll kalten Wassers überschüttet zu werden. Am liebsten hätte ich das Buch gleich wieder zurückgeschickt. Ich war sowas von enttäuscht! Nach 50 Seiten hatte ich keine Lust mehr und hab es wieder weggelegt.

Im Nachhinein kann ich sagen, ich hab mich wohl gefühlt wie Caroline, die von der warmen kuscheligen Wolke rutscht und hart auf dem Boden der Realität aufschlägt. Weiterlesen

Ende der Sommerpause + Tipps gegen den Post-Vacation-Blues

0
Foto: Unsplash / Julia Caesar

Aloha!

Das Tintenmeer ist aus der Sommerpause zurück. Ich hoffe, die Zeit ohne uns war nicht zu lang, und vor allem, dass ihr uns nicht vergessen habt!

In den nächsten Monaten geht es im gewohnten Tempo und Themenmix weiter. Ich freue mich schon auf die Verborgenen Schätze, Lese-Logbücher, Buch- und Filmtipps, Rezensionen, Themenlisten, Neuigkeiten aus der Buchwelt, Mindset-Artikel und, und, und … und auch auf den ein oder anderen Verriss. Die sind bei euch ja immer besonders gut angekommen. Kann ich aber verstehen! Ich gestehe: So einen kleinen, feinen Meckerpost lese ich selbst ja auch immer wieder gern. Und Kristina verreißt immer so sympathisch, ihr kann man nie böse sein! ;D

Das Ende so einer Blog-Sommerpause heißt meistens auch Ende der Ferien / des Urlaubs. Und das bedeutet – na klar: Post-Vacation-Blues! Das miefige Büro ruft, Sonnenhut und Schläppchen müssen zurück ins Schrankgefängnis. Was bleibt sind hartnäckig juckende Mückenstiche, schnell weichende Strandbräune und die Getränkereste zum Cocktails-mixen im Kühlschrank. Heul!

Weiterlesen

Sommerpause

3
sommerpause

Hallo ihr Lieben!

Bei uns beginnt nun die Urlaubszeit. :) Das Tintenmeer chillt daher für die nächsten Wochen in der Sommerpause und sammelt kreative Energie für die zweite Jahreshälfte. Ab 24. August ist Sandy wieder für euch da und ab September kommt Kristina wieder. Wir hoffen ihr bleibt uns treu. ;) Bis dahin: Habt eine schöne Zeit und genießt den Sommer! <3

Sandy & Kristina

{Treibgut} Mein kleines Lese-Potpourri der letzten Tage

4
me and my time

Hallo!

In letzter Zeit habe ich nicht viel Lust und Zeit zum Lesen. Mit Rezensionen und Tipps sieht es daher für diese Woche etwas mau aus. Darum habe ich mir für heute gedacht, dass ich mein kleines buntes Potpourri mit euch teile, das mich in den letzten Stunden und Tagen begleitet hat.

philosophie-buchBesonders begeistert hat mich grad mein neues Philosophie-Buch. Ich bin durch Zufall drauf gekommen und bin froh. Zur richtigen Zeit der richtige Klick sozusagen. Darin werden die Philosophen von der Antike bis heute mit den Grundzügen ihrer Gedanken beschrieben. Die Aufmachung ist total plakativ und abwechslungsreich. An Infos mangelt es nicht für den groben Überblick oder um immer mal wieder nachzuschlagen. In dieser Aufmachung gibt es auch das Wirtschafts-, das Politik-, das Psychologie und das Religions-Buch. Im August erscheint das Wissenschafts-Buch. Das habe ich mir gleich vorbestellt. Tolle Sache! :)

Weiterlesen

Der Tod betrifft uns alle

0

„Ist es nicht seltsam“, sage ich, „dass es im Frühling genauso nass und kalt und modrig ist wie im Herbst, es aber trotzdem anders riecht?“
„Ich finde das logisch“, sagt Adrian. „Seltsam wäre es doch eher, wenn es anders wäre. Im Herbst stirbt schließlich alles.“ Er sagt es ruhig, beinahe unbeteiligt.
„Warum geht es bei dir eigentlich immer um den Tod und nie um das Leben?“, frage ich.
Adrian sieht mich an. Seine Augen sind noch dunkler als sonst. Ich bereue meine Frage, aber nun ist sie gestellt und ich kann sie nicht wieder rückgängig machen. Ich atme tief durch und sehe an ihm vorbei. „Sollte das nicht bei uns allen so sein?“, erwidert er. „Schließlich ist der Tod etwas, was alle Menschen betrifft. Ist es nicht albern, so zu tun, als würde einen das nichts angehen? Nur weil man jung ist?“

– Angela Mohr: Vergiss nicht, dass du tot bist, Seite 149