Geblubbel

{Geblubbel} Einmal Nacht-und-Nebel-Umzug bitte

Hallo ihr Lieben,

jetzt war es ja wirklich ein paar Tage lang sehr still auf dem Blog. Das liegt aber keineswegs daran, dass ich euch vergessen hab, nicht mehr leiden kann oder das Bücherlesen an den Nagel gehängt habe. Keine Sorge!

Seit Monaten waren mein Schatz und ich ja schon auf der Suche nach einer schönen, aber bezahlbaren Wohnung, in der Katzen nicht nur willkommen sind, sondern auch nach draußen dürfen. Und das kann am Bodensee wirklich zu einem Problem werden. Frustration, Wut, Verzweiflung – alles Gefühle, die einem bei dieser Aktion öfter überfallen. Und diese ständigen „Bewerbungsgespräche“ um eine Hütte, um die sich noch 20 andere bemühen, dabei kann man irgendwann echt verzweifeln.

Und der Grund, weshalb wir so schnell wie möglich umziehen wollten? Naja, Bilder sagen mehr als tausend Worte:

 

 

 

 

 

Erklärung:

War mal ein Korb aus Seegras
War mal eine Kommode
War mal eine Grillzange

Alles jetzt auch mit „Edelschimmel“ …

Abgesehen davon, dass wir nach einem Jahr die Hälfte unserer Möbel wegschmeißen durften, hatten wir jede Nacht das Vergnügen, den Mardern über uns bei ihren ausgelassenen Partys zuzuhören und reingeregnet hat es auch hin und wieder mal … Gott im Himmel jetzt ist aber alles wieder gut!

Die neue Wohnung ist ein Traum, Marder ade (!) und der Garten ist der Wahnsinn. Selbst Kater Loki hatte das Näschen voll von der alten Bruchbude. Den Beweis dazu hat er selbst erbracht. Er HASST seine Transportbox und meidet dieses Teil, wo er nur kann. Zum Umzug haben ich die Box auf den Boden gestellt und der Kater ist schnurstracks ohne Aufforderung reinmarschiert und hat geduldig gewartet, dass ich das Gitterchen zumache – das gabs wirklich noch nie! =)

Das ist also die Erklärung für die kurzzeitige Stille im Tintenmeer. Wellengang gabs nur bei den Umzugskisten. Aber langsam sind wir wieder eingerichtet und es kann mit dem Lesen weitergehen. Als Nächstes erwarten euch die Rezensionen von „Die Mechanik des Herzens“ und „Die Schattenträumerin“.

Also bis dahin!

Sandy

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply ce 18. Oktober 2012 at 20:37

    Endlich endlich hattet ihr Glück bei der Wohnungssuche. Ich drück euch ganz sehr die Daumen, dass ihr mit der neuen Wohnung glücklicher seid, auch in der Zukunft noch :)

    • Reply tintenmeer 18. Oktober 2012 at 23:18

      Vielen Dank! =) Wir freuen uns schon auf euren nächsten Besuch! <3

  • Reply ute 23. Oktober 2012 at 18:30

    das haus ist ja ein traum! so idyllisch =) wie habt ir denn die wohnung dann gefunden? ich bin gerade auf der suche nach einer neuen wohnung für mich und meinen mann. habe ihr bei http://www.immobilienscout24.de/geguckt oder ging das über privat? vielleicht hast du ja einen tipp?

    • Reply tintenmeer 28. Oktober 2012 at 17:46

      Hallo Ute,

      sorry für die späte Antwort. Mein Tipp sind Kleinanzeigenprotale wie “kleinanzeigen.ebay.de” oder “quoka.de”. Darin findet man auch Wohnungsanzeigen ohne Makler – leider sind aber auch hier viele mit Maklern. Das finde ich persönlich zwar ziemlich unverschämt, aber da kann man nix machen. Viel Glück bei der Suche.

      Liebe Grüße
      Sandy

    Leave a Reply