Doors von Markus Heitz | Kolonie | Dämmerung | Blutfeld | Türen | Knaur | Fantasy | Spielbuch | Horror | Tintenmeer
Lesezeichen

{Lesezeichen} Welche Tür öffnest du? Doors X!? von Markus Heitz

Dank Tanja von Lesen und mehr bin ich auf das neue Projekt von Markus Heitz aufmerksam geworden. In diesem Sommer und Herbst haben er und der Knaur-Verlag ein richtiges Lese-Schmankerl geplant! „Doors“ heißt das ominöse Projekt – und der Name ist Programm. Ich war sofort mega begeistert von der Idee, die ein wenig an Spielbücher erinnert.

Das ist die Idee von Doors

Am 20. August erscheint kostenlos das – wie Markus Heitz sagt: recht „umfangreiche“ – Intro zu Doors, also der Beginn der Geschichte. Dazu soll es weitere Gratis-Kurzgeschichten geben, durch die wir noch mehr Aspekte der Geschichte erfahren. Erst im Herbst geht es ans „Bezahlen“. Dann erscheinen drei Romane, in denen die Geschichte unterschiedlich weitergeht – und wir können entscheiden, welche wir lesen möchten (oder eben alle drei). Sehr clever! :)

Worum geht es in Doors?

In der Geschichte geht es um die verschwundene Anna-Lena van Dam, die in der leer stehenden Villa ihres Urgroßvaters verschwunden ist bzw. vermutlich im Höhlensystem darunter. Ihr Vater schickt ein sechsköpfiges Expertenteam los, um sie zu suchen. Darunter befinden sich ein Ex-Soldat, eine Höhlenkletterin und ein Parapsychologe. In den Höhlen stoßen sie auf mysteriöse Türen, die einige Gefahren bergen. Zudem scheint es eine geheime Organisation zu geben, die das Ganze natürlich geheim halten möchte …

Welche Doors erwarten uns im Herbst?

Am Ende des Intros müssen und dürfen wir entscheiden, mit welcher Tür es weitergeht. Zur Auswahl stehen:

Doors von Markus Heitz | Kolonie | Dämmerung | Blutfeld | Türen | Knaur | Fantasy | Spielbuch | Horror | Tintenmeer

? Kolonie

… führt uns in die 40er Jahre. Statt auf Nazi-Deutschland treffen wir hier aber auf den Konflikt zwischen den zur Weltmacht aufgestiegenen USA und Russland – kurz vor dem drohenden Atomschlag.

Doors von Markus Heitz | Kolonie | Dämmerung | Blutfeld | Türen | Knaur | Fantasy | Spielbuch | Horror | Tintenmeer

! Blutfeld

… führt uns ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts und in ein Europa, das sich in ein riesiges Schlachtfeld verwandelt. Es bekriegen sich allerdings mächtige Kaiserinnen – und die Männer versuchen sie als Verschwörer zu stürzen.

Doors von Markus Heitz | Kolonie | Dämmerung | Blutfeld | Türen | Knaur | Fantasy | Spielbuch | Horror | Tintenmeer

X Dämmerung

… führt uns in eine Welt voller Alpträume und Dämonen. Eine bedrohliche Zukunftsvision scheint der einzige Ausweg zu sein.

Warum müssen es Türen sein?

Dazu verrät Markus Heitz: „Der Topos Tür ist so alt wie die Erfindung der Tür selbst und findet sich in jeder Form der Literatur zu allen Zeiten. Geheimnisvolle Türen wie in ‚Narnia‘ oder die Himmelstür zum Paradies, die Pforte, durch die Goldmarie und Pechmarie gehen müssen, die stets abgeschlossene Tür in Horror- und Thrillerromanen und -filmen, der Blick durch das Schlüsselloch, das Lauschen an der Tür, die verbotene Tür, das schwere Stahlschott auf dem Schiff und im Weltall oder auch die Schranktür, welche das Kind vom Monster trennt und und und. Fazit: Ohne eine Tür hätten sehr viele Erzählungen ein großes Spannungsproblem. Einmal mehr gilt die alte Regel der Erzählung: Alles war irgendwie schon mal da – aber es kommt darauf an, was man damit macht! Getreu diesem Motto habe ich DOORS entwickelt, weil ich gerade diese unendlichen Möglichkeiten mag.“

Welche Geschichte lese ich?

Puh! Das wird eine soooooo schwere Entscheidung. Am Ende werden es vermutlich alle drei – wenn die Idee im Intro funktioniert und richtig Spannung aufbaut. Aber da ist an Markus Heitz ja eigentlich nicht zu zweifeln, oder? Beim ersten Lesen war ich für X gleich Feuer und Flamme. Alpträume, Dämonen und eine bedrohliche Zukunftsvision – das vereint eigentlich alles, was ich thematisch an Büchern spannend finde. Vielleicht eine Mischung aus Science-Fiction und Fantasy? Es bleibt spannend.

Aber auch der Politthriller um die USA und Russland hat seinen Reiz – gerade weil es so realitätsnah erscheint. Am wenigstens interessiert mich persönlich !, denn diese Geschichte ist mit ihrer historisch-mittelalterlichen Anmutung thematisch am weitesten entfernt von meinem Lesegeschmack. Doch wer weiß, vielleicht kann mich der Autor auch hier begeistern …

Welche Geschichte lest ihr?

Wie findet ihr die Idee und welche Geschichte spricht euch am meisten an? Verratet es uns im Kommentar! :)

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Was sagst du dazu?