Lese-Logbuch von Kristina

{Lese-Logbuch} Kristinas November 2016

Hallo ihr Lieben,

willkommen zu meinem vorletzten Lese-Logbuch in diesem Jahr. Ich hoffe, ihr seid noch da? :) Es ist ja im Netz und Bloggerreich allgemein etwas ruhiger geworden zwischen Weihnachten und Neujahr. Ich war trotzdem (halbwegs) fleißig und habe euch mein Lese-Logbuch vom November mitgebracht. Viel Spaß damit und lasst mir doch einen Kommi da, wenn ihr mögt, damit ich weiß, dass ihr noch da seid! :D

Statistik November

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1.580
Sternebewertung insgesamt: 19,5
Sternebewertung Durchschnitt: 3,9
Monats-Top:
The Future Collection, Die Diamantkrieger-Saga 1
Monats-Flop:
/

Bloody Qindie präsentiert: Besessen: Halloween-Special

bloody-qindie-besessen-anthologie-cover

Diese Anthologie habe ich pünktlich zu Halloween angefangen zu lesen, aber erst im November beendet. Ich mag die Qindies sehr und hatte letztes Jahr auch schon ihre Anthologie gelesen und für gut befunden. :) Also hineingestürzt in die gruseligen Kurzgeschichten. Gleich die erste sehr kurze Story von Melanie Meier (von ihr liebe ich die Loki von Schallern-Reihe) war vom Schreibstil her anders. Sehr anders. Darauf muss man sich einlassen. Dann kann man aber gut miträtseln. Die Idee hinter der Story und die Art der Besessenheit fand ich auch klasse! Es muss ja nicht immer ein Monster dahinter stecken. ;) Weitere Favoriten waren: Bubu von Nike Mangold, Glitzernde Scherben aus Dunkelheit von Katharina Gerlach, Der Besucher von Selma J. Spieweg und Lass mich frei! von Martina Bauer. Diese Geschichten haben mich alle sehr gut unterhalten. Auch die Schreibstile aller beteiligten Autoren fand ich professionell und ausgereift. Das ist mir bei Anthologien immer besonders wichtig. Einzig die Enden der meisten Kurzgeschichten enttäuschten mich etwas. Ich hatte immer auf eine überraschende Wendung gehofft und die kam dann meistens nicht. Ich freue mich aber schon auf die nächste Anthologie aus dem Hause Qindie und bin dann gerne wieder mit dabei. :) 3 Sterne

Silver Coin 201 Band 1: Totenläufer von Mika M. Krügersilver-coin-203-1-cover-2

Mika M. Krüger hat mich ja schon mit ihrem Debüt „Sieben Raben“ überzeugt. Ich liebe ihren ausgereiften Schreibstil, der gleichzeitig nüchtern ist und trotzdem eine gewisse Magie transportiert. *hach* Außerdem mag ich es, dass ihre Bücher ungewöhnlich und angenehm düster daherkommen. Seit den Raben stehe ich mit der Autorin über facebook in Kontakt und habe erfahren, dass ihr neuestes Werk, eine Dystopie, bald erscheint. Ich wollte es unbedingt haben und bekam netterweise ein Rezensionsexemplar zugeschickt. Ich konnte dem schicken Cover und der spannend klingenden Story nicht lange widerstehen und habe deshalb gleich losgelegt. :) Erneut überzeugte mich der professionelle Schreibstil und auch die Ideen waren sehr kreativ. Eine künstlich angelegte Insel im Meer dient als Zuflucht in einer zerstörten Welt und auf ihr können die Einwohner scheinbar in Frieden leben, solange sie ihren Nutzen für die Gesellschaft erfüllen. Andersartige, wie die Lorca, werden allerdings verfolgt und ausgelöscht – unter dem Deckmantel der Sicherheit. Eine Gruppe von Rebellen agiert im Untergrund und versucht mit riskanten Mitteln, die Propaganda der Regierung offenzulegen. Ob es ihnen gelingt oder sie bei dem Versuch ihr Leben lassen müssen, versuchte ich herauszufinden … Das Buch übte eine gewisse Faszination auf mich aus und ich tauchte ganz tief in die Köpfe und verschiedenen Ansichten der Protagonisten ein. Am Ende bleibt ein in jedem Sinne außergewöhnliches Leseerlebnis, das nachwirkt und bei dem ich schon sehnlichst auf den nächsten Band warte. Wenn ihr noch mehr überzeugt werden wollt, schaut in meine aussagekräftige Rezension. ;) 4 Sterne

Die Diamantkrieger-Saga 1: Damirs Schwur von Bettina Belitz

diamantkrieger-1-cover

Hach, die liebe und hochtalentierte Bettina Belitz. Von ihr MUSS ich einfach jedes neue Buch haben und ich glaube das wird sich auch niemals ändern. :) Das Schmuckstück hier habe ich mir auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse signiert zugelgt und nun, da Band 2 vor Kurzem erschienen ist, habe ich endlich den Trilogieauftakt gelesen. Auch die Diamantkrieger konnten mich trotz kleiner Abstriche wieder überzeugen. Auf der „Haben-Seite“ stehen der Schreibstil, die Tiefgründigkeit und Botschaften zwischen den Zeilen, sowie die magisch-neuartigen Ideen. <3 Ich lasse euch meinen Rezensionslink da, dann könnt ihr euch ein genaueres Bild machen. ;) 4,5 Sterne

AMANI 1: Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton

AMANI - Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton

Ein spontanes Rezensionsexemplar meinerseits, weil mir bisher nur begeisterte Rezensionen über den Weg gelaufen sind und die Leseprobe mich überzeugt hat. Leider kann ich mich den begeisterten Meinungen der Massen nicht anschließen und habe einiges zu kritisieren. Am meisten störte mich die Infodump-Überflutung, die über uns Lesern ausschüttet wird. Da hatte ich irgendwann jegliche Lust an der eigentlich magischen Geschichte verloren. Auch die Charaktere kamen mir nicht näher und es werden ständig so viele neue eingeführt, dass man nicht mehr durchblickt. Trotz allem war der Schreibstil flüssig, die Atmosphäre hitzig-staubig und die Ideen und Action nicht übel. Bildet euch doch anhand meiner Rezension selbst eine Meinung. ;) 3 Sterne

The Future Collection von Beth Revis

the-future-collection-cover

OH GOTT UND WOW UND WHAT THE FUCK UND ÜBERHAUPT!!! O_O WAS FÜR EINE KRASSE GESCHICHTENSAMMLUNG! *_* Ich LIEBE sie! Mir fehlten nach dem Lesen glatt die Worte … Ich verehre Beth Revis´ Godspeed-Trilogie und finde, sie ist eine der beeindruckendsten und tiefgründigsten Jugenddystopien überhaupt. <3 Deshalb musste diese Kurzgeschichtensammlung her, die auch eine Story zu einem Nebencharakter aus „Godspeed“ enthält. Ich habe das Lesen soooooooooo genossen, hatte bei jeder Story Herzrasen und habe sie gebannt in mich aufgesaugt. Und diese Wendungen, LEUTE! WTF!?!? O_O (Ich wiederhole mich, entschuldigt ^^) Sie haben mich eiskalt erwischt. Ich denke da vor allem an die „The Girl & the Machine“, eine erstklassige „Mindfuck“-Story, die mir zuerst ein unangenehmes Gefühl verursacht hat wie ein Steinchen im Schuh und mir dann sprichwörtlich den Magen umdrehte. ALTER FALTER, DAS HATTE ICH ECHT NICHT KOMMEN SEHEN! Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, um euch die Überraschung nicht zu nehmen. ;) Bitte zögert nicht und lest diese unglaubliche Storysammlung, wenn ihr euch auch nur im Entferntesten für Dystopien/Science Fiction interessiert und auf düstere Mindfuck-Storys mit Tiefgang steht. Das war übrigens mein erstes Buch, das ich auf Englisch gelesen habe, und ich bin super damit klar gekommen. Es war trotz der neuartigen Erfindungen und Begriffe sehr einfach zu verstehen. By the way: Ich warte schon seit Ewigkeiten sehnsüchtig auf weitere Bücher der Autorin auf Deutsch. Warum werden die eigentlich nicht übersetzt? *heul* (dann muss ich wohl doch auf Englisch damit anfangen ^^) Heftige 5 Sterne deluxe ♥♥♥

Na dann rutscht gut rein, in 2017 und wir lesen uns im neuen Jahr wieder! Und wie immer nehme ich gern sachdienliche Hinweise zu all meinen genannten Büchern entgegen, also lasst mir gern einen Kommentar da. ;)

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antwort Jacquy 29. Dezember 2016 at 15:38

    Oh wow, also „The future collection“ kommt sofort auf meine Liste. :D Godspeed habe ich zwar noch nicht gelesen, habe das aber 2017 auf jeden Fall vor und ich freue mich sehr darauf. Danach werde ich mich dann sicher auch an die Kurzgeschichten machen, wenn du so begeistert bist :)

    • Antwort Kristina 5. Januar 2017 at 21:16

      Awwwwwww, das freut mich! <3 Schön, dass ich dir ein bisschen Vorfreude auf die Reihe machen konnte. :) Und du musst sie unbedingt lesen, ich fand sie superspannend und süchtigmachend! *_* Viel Spaß dabei und du kannst gerne berichten, wie es dir gefallen hat. ;) *gespannt bin*

    Was sagst du dazu?