Books about

{Books about} Winter und Weihnachten

Hallo liebe Tintenmeer-Besucher, Schneehasen und Weihnachtswichtel! :)

Wir haben nachgegrübelt, welche neuen Ideen für Blogartikel viele von euch interessieren könnten. Und da die Halloween-Bücherliste oft angesehen wurde und mir das Basteln sehr viel Spaß gemacht hat, gibt es jetzt eine neue Kategorie bei uns. Vorhang auf und ein herzliches Willkommen für: „Books about“! *tröööööt* Hier präsentieren wir euch bunte Bücherlisten zu allen möglichen Themen. Falls ihr ein Thema habt, das euch besonders interessiert, schreibt uns einen Kommentar und wir sehen, was wir tun können. ;)

Jetzt geht´s erstmal los mit – wie sollte es auch anders sein – Büchern zu Winter und Weihnachten, in der Hoffnung, euch ein paar Leseanregungen und Geschenktipps zu präsentieren. ;) Meine gelesenen Bücher sind wie beim letzten Mal grün markiert, meine SUB-Bücher blau und meine WuLi-Bücher hellblau. Viel Spaß beim Stöbern!

Anthologien

Anthologien 1

Zimtsternküsse vom Amrûn Verlag

Amrûn ist ein toller deutscher Verlag mit interessanten Büchern im Angebot. Die „Zimtsternküsse“ enthalten, wie Cover und Titel vermuten lassen, romantisch-weihnachtliche Kurzgeschichten von verschiedenen Autoren, in denen Zimtsterne eine Rolle spielen. Besonders freue ich mich ja auf die Story von Stefanie Bender und hoffe, dass ich es noch schaffe, die Geschichten vor Weihnachten zu lesen. :)

Alles schläft, einsam wacht vom Oldigor Verlag

Ich finde das Cover traumhaft schön und bin sehr versucht, mir dieses Büchlein zuzulegen, in dem es natürlich in vielen Kurzgeschichten rund um Weihnachten geht. Besonders interessieren mich ja die Geschichten von Susanna Ernst und Anke Höhl-Kayser, da mir ihre Namen schon etwas sagen. Das wäre doch vielleicht auch ein nettes Weihnachtsgeschenk oder?

Wintersaga vom Eisermann Verlag

Den Verlag habe ich erst vor Kurzem durch Zufall entdeckt und er ist noch ziemlich neu. Die Cover finde ich schon mal verdammt hübsch und einige der Fantasystorys sprechen mich sehr an. Hierdrin gibt es vier Zusatzgeschichten zu den Hauptstorys „The Last Desire“ von Nina Hirschlehner, „Rebellion der Syntheten“ von Lisa Häßy, „Desiderium“ von Christin C. Mittler und „Die Schicksalsseherin“ von Sarah Neumann in den Genres Fantasy, Dystopie und Romance. Perfekt, um in die Schreibstile und Ideen der Autoren reinzulinsen und dann zu entscheiden, ob man sich die Hauptgeschichten zulegen möchte. ;)

Anthologien 2

Stille Nacht von rororo

Diese Anthologie habe ich vor einigen Jahren schon gelesen und sie hat mir richtig gut gefallen. Hier findet ihr fantastische und magische Weihnachts- und Wintergeschichten zum Träumen. Vertreten sind hier folgende (ziemlich bekannte) Autorinnen: Tanja Heitmann, Gesa Schwartz, Nina Blazon, Anika Beer, Michaela F. Hammesfahr und Nora Melling. Am besten haben mir die Storys von Tanja Heitmann und Anika Beer gefallen, weil sowohl Handlung als auch Schreibstil mich verzaubert haben. <3 Ein schönes Geschenk für Freunde fantastischer Jugendliteratur. ;)

Frostzauber von rororo

Ein Jahr später erschien der Nachfolgeband „Frostzauber“, ebenfalls wieder mit magisch-romantischen Kurzgeschichten deutscher Fantasy-Autorinnen. Mit dabei diesmal: Tanja Heitmann, Lilach Mer, Mechthild Gläser, Gesa Schwartz, Antonia Michaelis und Jennifer Benkau. Die Story von Lilach Mer hat mich tief berührt und beeindruckt und die von Jennifer Benkau um Magie und einen Eiswolf war ebenfalls klasse geschrieben und die Idee einfach wundervoll. <3 Romantische Storys zum Träumen – geeignet für alle Fantasyfans.

Fantasy

Fantasy 1

Das Licht des Winters – Abenddunkel von Lena Klassen

Habe ich erst vor ein paar Tagen beim Stöbern auf Amazon entdeckt. Ich wollte schon lange was von der Autorin lesen und sie ist mir immer wieder über den virtuellen Weg gelaufen, da bietet sich dieses zauberhafte E-Book perfekt an. Es wird als romantisches Fantasy-Wintermärchen bezeichnet und die Story klingt richtig toll. Außerdem war es für kurze Zeit zum Einführungspreis von 1,49 € im Angebot, also habe ich direkt zugeschlagen! ;)

Aeri – Das Band der Magie 1 von Liane Mars

Hier habe ich vor ein paar Wochen die Leseprobe förmlich verschlungen, weil der Schreibstil sehr fantasievoll, bildlich und mitreißend ist. Und dann noch die süße Idee einer eigenen fantastischen Welt mit Wechselwesen, kleinen Elementargeistern, schwarzen Wölfen und und und … *hach* <3 Da es mir das Buch so angetan hatte, habe ich mir auf der Buch Berlin gleich ein signiertes Exemplar von der sympathischen Autorin mitgenommen. :) Die Rezis sind ja auch durch und durch positiv und gerade ist Band 2 rausgekommen. Ich schätze der dritte und letzte Band erscheint nächstes Jahr. Ach ja und was das Ganze mit Winter zu tun hat? Tja, der erste Band spielt zu Beginn im Winter, in einer kleinen verschneiten Hütte mitten im Wald – eben richtig märchenhaft …

Winteraugen – North und Rae 1 von Rebecca Wild

Ah, die gute Rebecca Wild möchte ich auch schon lange mal lesen, weil sie mir andauernd positiv auffällt und ihre Geschichten so wunderbar magisch und kreativ klingen. Spätestens seit Sandys Schwärmerei für ihre Steampunk-Geschichte „Das tickende Herz“  steht sie ganz oben auf meiner Liste. Winteraugen gab es vor einiger Zeit vergünstigt und da habe ich direkt zugegriffen. Leider schlummert es seitdem auf meinem Reader und vor kurzem ist schon Band 2 erschienen. Momentan sind wohl drei Bände geplant, also höchste Zeit für mich, in die zauberhafte Welt von Winter und Sommer, North und Rae einzutauchen …

Fantasy 2

Frostblüte von Zoë Marriott

Das Buch war ein Spontankauf vor zwei Jahren, da mich Cover und Klappentext in der Buchhandlung so angelacht haben. Die Protagonistin, Frost, trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer, wenn sie in großer Gefahr ist, hervorbricht und unkontrollierbaren Schaden anrichtet. Auf der Reise durch die Lande und der Suche nach der Feuergöttin, die als einzige den Dämon bannen kann, lernt sie zwei interessante Männer der Bergwache kennen und muss lernen, menschliche Nähe zuzulassen und ihren Dämon im Inneren zu kontrollieren. Die abenteuerliche Story klingt genau richtig für den Winter und das Buch ist ein Einzelband, was es für mich umso attraktiver macht, es endlich zu lesen …

Hunter´s Moon von Britta Strauß

Hunter´s Moon habe ich vor einer Weile gewonnen und schon damals haben mich Leseprobe, Story und Cover gefangen genommen. Es spielt in den Rocky Mountains im Winter des Jahres 1795 und handelt von furchterregenden Kreaturen, einem sagenumwobenen Jäger und einer jungen, starken Frau, die sich mit einem Blutschwur ausgerechnet an jenen verschlossenen und undurchsichtigen Jäger bindet und vielleicht als einzige in der Lage ist, seine harte Fassade zu durchbrechen und so für den Schutz ihres Forts zu sorgen … Mich erinnert die Geschichte und die Stimmung ein bisschen an den Film „Der 13te Krieger“ mit Antonio Banderas (kennt den noch wer?), den ich sehr mag. Richtig schön düstere und actionreiche Fantasy in einem wundervollen Schreibstil kombiniert mit Dramatik und Romantik und dann noch ein Einzelband – was will ich mehr? Und wie ich grad gesehen habe, hat meine Blogmama sogar eine Rezi zu einem anderen Buch der Autorin geschrieben, das noch in meinem Regal steht. :D

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw

Wer kennt dieses Buch eigentlich nicht? Das Cover und der wunderschöne silberne Buchschnitt sind mir damals in allen möglichen Buchläden aufgefallen und seitdem wollte ich es unbedingt haben! Daran hat sich bis heute nichts geändert, nur leider fristet es auf meiner Wunschliste noch immer ein einsames Dasein … :( Cover und Leseprobe strahlen für mich die perfekte Winterstimmung aus und eben hab ich noch die wundervolle Rezension von Sandy entdeckt – das klingt doch verdammt vielversprechend! ^^

Romance, Drama und Jugendbuch

Romance Drama Jugendbuch

Santas Baby von Kira Gembri

Ach die gute Kira Gembri. Was kann ich zu ihr noch sagen, außer dass ich ihre wundervoll witzigen und warmherzigen Geschichten über alles liebe? <3 Lassen wir das doch so stehen und meine Rezi zu ihrem letzten Buch für sich sprechen … Santas Baby habe ich signiert direkt bei ihr bestellt und freue mich schon tierisch, mit dem Lesen dieses wundervollen Kurzromans anzufangen – der übrigens wie ein Weihnachtskalender aufgebaut ist – eine wirklich süße Idee oder? :)

Vor uns die Nacht von Bettina Belitz

Vor uns die Nacht ist ein recht spezielles Buch, das muss ich zugeben. Ein Jugendbuch (aber eher schon für etwas ältere Jugendliche ^^), ein Drama, eine Romanze, ein Entwicklungsroman – von allem etwas. Es passt von der Stimmung her wunderbar in den Winter, weil es ebenfalls im Winter spielt und eine recht düstere Stimmung vorherrscht. Sehr besonders, sehr lesenswert – vor allem dank des stimmungsvollen, poetischen Schreibstils. <3 Eine andere winterliche Geschichte der Autorin („Linna singt“) habe ich letzten Monat in den Verborgenen Schätzen vorgestellt.

Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis

Zu dem Buch brauche ich eigentlich nichts weiter zu schreiben, oder? Jeder kennt es, viele lieben es, einige wenige kamen damit gar nicht klar. Ich stehe irgendwo in der Mitte, denn es hat mich dank besonderem Schreibstil und fesselnder Story sehr beeindruckt, mich aber auch stellenweise abgestoßen und leider am Ende ziemlich deprimiert zurückgelassen … Meine Blogmama mochte es und stimmt, glaube ich, in vielen Punkten mit mir überein. :) Auf jeden Fall passt es mit seiner düsteren Stimmung perfekt in den Winter (und spielt auch in der weißen Jahreszeit).

Klänge von Schnee von Simone Keil

Ich habe die Möglichkeit genutzt und mir die Geschichte vor kurzem kostenlos runtergeladen. Sie hat mich einfach angesprochen und das Cover fand ich ebenfalls zauberhaft. Außerdem möchte ich demnächst mehr von unabhängigen Autoren und Qindie lesen und Simone Keil hat nach den Leseproben zu urteilen, einen tollen Schreibstil. Ich kann euch leider nicht genau sagen, worum es in der Geschichte geht, weil die Inhaltsangabe recht kryptisch ist. Ich glaube aber etwas über Zeitreisen (?), Mystik, Magie und Selbstfindung herausgelesen zu haben, lasse mich aber gern überraschen und zitiere hier mal den Text von Amazon: „Klänge von Schnee ist eine Geschichte voller Geschichten, eine Geschichte vom Vergessen und Erinnern, eine Geschichte von Verlust und vom Finden. Klänge von Schnee ist kein Liebesroman, aber voller Liebe.“

Romantic Thrill und Krimi/Thriller

Romantic Thrill Krimi Thriller

Polarfieber von Kim Henry

Von Kim Henry habe ich ja schon „Malibu Blues“ gelesen und für toll befunden (siehe Verborgene Schätze). Polarfieber hat richtig viele gute Bewertungen (ist übrigens das Debüt des Autorinnenduos) und verspricht eine spannende sowie romantische Geschichte – die perfekte Mischung für eisige dunkle Wintertage. Die Story spielt in Grönland und handelt von einem Ex-Royal-Marines Hubschrauberpiloten, der auf die Geowissenschaftlerin Kaya trifft und sich schon bald mit ihr durch die eisige Wildnis schlagen muss. Dass die beiden dabei ihre Gefühle für einander entdecken, dürfte dann nicht weiter überraschen, sorgt aber sicher für ein gutes Gleichgewicht aus Romantik und Thrill. ;)

Loki von Schallern-Weihnachtsspecial 2014: Der Julbock von Melanie Meier

Wer unseren Blog verfolgt, müsste schon längst über die tolle Reihe der lieben Melanie Meier gestolpert sein. :) Ich persönlich liebe ja die bunte Mischung aus Krimi, Thriller, Mystery, Fantasy, Action, Drama (und sogar einem Hauch Romantik). Es gab eine „Loki von Schallern-Woche“ bei uns und ich habe die Reihe in den Verborgenen Schätzen vorgestellt. Das Weihnachtsspecial spielt zeitlich zwischen Staffel 1 und 2 und sollte nicht ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da man sonst nur schwer durchblickt. ;)

Und zum Schluss gibt´s noch einen winterlichen Linktipp für euch:

Mein liebster Adventskalender kommt von der wunderbaren Isabel Schwaak, die in jedem Türchen eine neue Kurzgeschichte veröffentlicht (die dann in anderen Türchen fortgesetzt werden). Sie sind verdammt unterhaltsam, mit sarkastischem Humor gewürzt und sehr fantasievoll mit Liebe geschrieben. <3 Dabei gibt es einige kuriose Wesen zu entdecken: Lebendige Keksmännchen, einen gewisser O. H., einen Feuerdämon und einen Wintergeist, Zwerge, eine schlagfertige Hexe, Vampire und und und … Das solltet ihr wirklich nicht verpassen auf: silbenalchemie.wordpress.com.

Und welche von den vorgestellten Büchern kennt ihr schon? Welche mögt ihr oder auch nicht? Und welche stehen auf eurer Wunschliste? Habt ihr auch ein paar winter- oder weihnachtliche Empfehlungen für mich? Dann her damit! :D

Und zu guter Letzt: Im Winter 2013 gab es hier auch schon mal eine Büchersammlung zum Thema Winter und Weihnacht von der lieben Sandy. Die findet ihr hier: 17 Bücher, die man lieber im Winter liest.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply