Books about, Feature

{Halloween-Spezial} 25-mal gruselig guter Lesestoff

Hallo liebe Tintenmeer-Besucher und Halloween-Enthusiasten!

Die liebe Sandy hat es ja schon angekündigt und nun geht es weiter mit unserem kleinen Halloween-Spezial. Diesmal stelle ich euch eine liebevolle Auswahl an Halloweenbüchern aus allen Genres vor: Zum Gruseln, Mitfiebern, Nägel kauen, Rätseln, aber auch zum Schmachten und Seufzen. Aber eins haben sie alle gemeinsam: Eine düstere Stimmung, passend zur dunklen Jahreszeit und zum Fest der Hexen und Geister. Ich hab dazu intensiv in meinem Regal, auf meinem SUB, auf meinem Reader und in meiner WuLi gestöbert, um euch eine bunte Mischung zu präsentieren, bei der hoffentlich für jeden Geschmack etwas dabei ist. :)

Meine gelesenen Bücher sind übrigens grün markiert, meine SUB-Bücher blau und meine WuLi-Bücher hellblau. Viel Spaß beim Stöbern! ;) Falls ihr eines (oder mehrere) der Bücher schon kennt oder auch schon im Blick habt, schreibt mir einen Kommentar und lasst es mich wissen! Das interessiert mich brennend, weil es mich dann motiviert, das Buch auch endlich zu lesen. :D Und wenn ihr gruselig gute Buchtipps habt – hinterlasst mir doch auch einen Kommi bzw. den Link zu eurem Blogbeitrag, dann kann ich bei euch stöbern gehen. ;)

Ach ja – und falls wir uns nicht mehr lesen: Happy Halloween!!! *muhaha*

Anthologien und Kurzgeschichtensammlungen

Collage Anthos 1

Schattenpunkte von Denise Mildes

Eine Sammlung voll düsterer Kurzgeschichten mit Fantasyanteil – kann ich euch nur empfehlen! Das Büchlein hat von mir 4 Sterne bekommen, meine ausführliche Meinung findet ihr in meiner Rezension.

Survivors – Jeder ist sich selbst der Nächste von Bianca Peiler

Ein spannender und tiefgründiger Endzeitthriller voller Überraschungen, der eine nackenhaaraufstellende Atmosphäre versprüht. Schon gelesen und für sehr lesenswert befunden – siehe Verborgene Schätze. :)

Collage Anthos 2

Dunkle Stunden von Verlag Torsten Low

Diese Anthologie ist perfekt zum Gruseln und damit für Halloween geeignet! Das Thema wird vielfältig ausgelegt und von Horror über Mystery, Fantasy, Drama bis hin zum schwarzen Humor ist hier alles vertreten. ;) Anlesetipps sind besonders die Storys von Jan-Christoph Prüfer, Sabrina Zelezny, Anke Höhl-Kayser und Matthias Töpfer, denn sie haben mich alle begeistert und sind mir im Gedächtnis geblieben.

Liebe zwischen Welten von Verlag ohneohren

Hey, wieder eine tolle Anthologie von einem deutschen Fantasy-Kleinverlag! Habe ich letztes Jahr zu Halloween gelesen (da die Geschichten auch alle in der Nacht von Halloween/Samhain spielen) und hat mir richtig gut gefallen, vor allem wegen der ausgereiften und fantasievollen Schreibstile der Autoren. Hier werden die Genres Fantasy und Romance groß geschrieben, und wenn das euren Geschmack trifft, lest doch mal rein! Besonders gefallen haben mir übrigens die Geschichten von Isabel Schwaak, Monika Grasl, Luisa Henke, Renée Engel und Michèle-Christin Jehs.

Masken – Düstere Fantasy Geschichten von Verlag Art Skript Phantastik

Und Klappe die Dritte! :) Eine Anthologie von einem kleinen, aber feinen deutschen Verlag, der sich der Phantastik verschrieben hat, genauer gesagt: der dunklen Phantastik. Und dunkel waren die Geschichten rund um Masken aller Art wirklich! Ich habe das Lesen genossen, und wenn ihr es schaurig mögt, könnte die Antho etwas für euch sein. ;) Die Storys von Sabrina Zelezny, Stefanie Bender und Alexandra Neumeier fand ich besonders toll.

Collage Anthos 3

Bloody Qindie präsentiert: Dunkle Seelen – Halloween Special von Qindie

Ist auf meinem Reader und habe ich schon, neugierig wie ich bin, mal durchgeklickt, um zu sehen, was mich erwartet. Und das sieht auf jeden Fall vielversprechend und schön horrorlastig, düster und psycho aus. Genau wie ich es mag! Einige für mich bekannte Autoren sind auch dabei und ich freue mich auf ihre Geschichten, nachdem ich das Qindie-Label vor kurzem für mich entdeckt habe. :)

Angel Island: Die Halloween-Anthologie von Bastei Lübbe

Ebenfalls auf meinem Reader und ready-to-read. :D Ich hab an Halloween auf jeden Fall genug Lesestoff parat! Hier sind ein paar unbekannte Autoren, u. a. Absolventen der Bastei Lübbe-Akademie dabei und beim Durchstöbern sah das alles sehr interessant aus. Die Rezis sind auch ziemlich überzeugend. Außerdem spielen alle Geschichten auf der selben unheimlichen Insel, das klingt spannend! Danke an Alex für den Tipp, denn das Buch habe ich auf ihrem Blog Weltenwanderer entdeckt!

Halloween: Sieben verhexte Geschichten von Katjana May alias Birgit Otten

Die Storys hier hab ich ganz zufällig beim Stöbern gefunden, als ich auf Amazonien nach Halloweenbüchern gesucht habe. Leseprobe und Rezis klingen gut und da die Autorin mir im www schon öfter über den Weg gelaufen ist, würde ich gern mal ihren Schreibstil ausprobieren. Was eignet sich dafür besser als eine schicke kleine Kurzgeschichtensammlung?

Auf dunklen Schwingen: Rabenschwarze Geschichten von Melanie Vogltanz

Ebenfalls auf dem großen A beim Stöbern entdeckt. Die Autorin war schon in einigen Anthologien vertreten, und als sie mir auf der LBM über den Weg gelaufen ist, fand ich sie total sympathisch. :) Sie schreibst ziemlich düstere Geschichten, und da das genau meins ist und ihr Schreibstil wirklich nicht zu verachten, wanderten die Storys direkt auf meinen Reader. Werde ich bestimmt bald lesen.

Jugendthriller

Collage Jugendthriller

Ada – Im Anfang war die Finsternis von Angela Mohr

Muss ich dazu noch etwas sagen? Eine meiner Lieblingsautorinnen mit einer düster-genialen, tiefgründigen und berührenden Geschichte rund um ein abgeschottetes Dorf mit merkwürdigen Sitten, einem Hauch Mystery, Thrillerelementen, Freundschaft, Familie und Hoffnung. Hat von mir glatte 5 Sterne bekommen, weil es einfach der WAHNSINN ist – wie und warum genau? Nachzulesen hier.

Stigmata – Nichts bleibt verborgen von Beatrix Gurian

Steht schon seit Halloween letztes Jahr in meinem Regal. Es war damals ja nicht zu übersehen und wurde auf ganz, ganz vielen Blogs besprochen. Dabei kam es ziemlich gut weg. Der gruselige Trailer hat mich beeindruckt, und da hier außerdem schaurige selbst geschossene Fotos mit eingebunden wurden und überhaupt die ganze Aufmachung ziemlich schick ist, musste es bei mir einziehen. Nur zum Lesen bin ich noch nicht gekommen. Sollte ich das nachholen? :)

Herz aus Glas von Kathrin Lange

Steht ebenfalls schon länger bei mir im Regal, da die ganzen positiven Rezis, vor allem die von Yvonne auf Yvonnes Bücherecke mich neugierig gemacht hatten. Ich wollte aber mit Lesen warten, bis alle 3 Teile erschienen sind. Tja, die sind nun raus, aber ich bin leider immer noch nicht zum Lesen gekommen … Ach ja, es geht hier wohl sehr mysteriös und nicht immer mit rechten Dingen zu. Geister wurden auch gesichtet. ;)

Wenn ihr uns findet von Emily Murdoch

Der SUB lässt mal wieder grüßen. ^^ Ein psychologischer und gefühlsintensiver Jugendthriller um zwei Schwestern, die im Wald leben und dort so einiges durchgemacht haben. Doch als der Vater sie zurück in die Zivilisation holt, fängt die Geschichte erst richtig an … Wenn man den Rezis glauben darf, ein sehr bewegender Roman mit harten Themen und schockierenden Enthüllungen. Ich bin gespannt, sollte ich denn mal zum Lesen kommen …

Walled City von Ryan Graudin

Die Leseprobe befindet sich dank des schönen Blogs Weltenwanderer auf meinem Reader. Alex hat so von dem Buch geschwärmt (siehe hier) und die Leseprobe war so super spannend (alles ging Schlag auf Schlag), dass ich es wohl bald lesen werde. Es geht um drei Jugendliche, die sich in einer eingemauerten Stadt voller Mörder, Diebe und Drogendealer durchkämpfen und schließlich zusammenfinden, um eine gemeinsame letzte Mission anzugehen … Ach ja und es ist ein Einzelband – umso besser! ;)

Psychothriller

Collage Psychothriller

Scherben – Du tötest mich nicht von Kerstin Ruhkieck

Der HAMMER, der reinste WAHNSINN!!! Ich hab immer noch Gänsehaut und ein merkwürdiges Gefühl im Magen, wenn ich an diesen krassen Psychothriller zurückdenke (meine ausführliche Lobeshymne hier auf Spotlight on)! Und Jack von den Inflagrantis fühlt mit mir – siehe Rezension! :D Wenn ihr einen knallharten und verstörend anderen Thriller zum Miträtseln wollt, der euch „flasht und mindfucked“ – greift zu!

Die Falle von Melanie Raabe

Eine super sympathische Autorin, die ich auf der LBM 2015 bei der lovelybooks-Veranstaltung erlebt habe. Dadurch wurde ich neugierig auf ihren Roman, der mit (eher soften) Krimi- und Thrillerelementen daherkommt und von einer Frau handelt, die ihr Haus seit Jahren nicht verlassen hat und den (vermeintlichen?) Mörder ihrer Schwester zu einem Interview in ihr Haus locken will … Unglaublich spannend und ein toller ausdrucksstarker Schreibstil, ich war begeistert! Aber was erzähle ich, ihr kennt die Geschichte sicher schon, sie ging ja durch alle Medien – und das zu Recht! ;) Hier kommt ihr übrigens zu einem kleinen Lesungsbericht meinerseits.

Die Flügel, mein Engel, zerreiß ich dir von Karine Giebel

Tja, dazu kann ich gar nicht viel sagen außer: Klingt höchst spannend! Hier hat mich mal wieder (wie so oft) der liebe Jack von den In Flagrantis drauf gebracht, es gab da so einen netten kleinen Tipp und die Story und Rezis klingen so vielversprechend und irgendwie psycho und mysteriös und ANDERS, dass ich die Geschichte noch lesen muss. :)

Fantasy und Mystery

Collage Fantasy Mystery 1

Als die schwarzen Feen kamen von Anika Beer

Grandios, genial, einer meiner All-Time-Favorites! Siehe meine Vorstellung bei den Verborgenen Schätzen und Sandys Rezension. Hier haben mich die Ideen um Schattenwesen, die Obsidianstadt und schwarze Feen besonders beeindruckt! Auch der bildhafte Schreibstil und die düstere Atmosphäre haben mich durchweg begeistert! <3

Der Zeichner der Finsternis von Ilsa J. Bick

Schon gelesen und für gut befunden. :) Mit einigen Schwächen und Durchhängern im Storytelling und einem speziellen Schreibstil, an den man sich gewöhnen muss. Dafür gibt´s hier eine tolle Grundidee (durch ein selbst gemaltes Bild in eine andere Welt – womöglich den eigenen Geist – eindringen) und ein klasse Finale! Das Ende ist allerdings eines der fiesesten, die ich je gelesen habe … *mich immer noch deshalb aufreg*

Magoria – Das Haus der Schatten von Charlotte Richter-Peill

Zugegeben, das Cover ist nicht sehr einladend oder aussagekräftig, aber ich glaube, hier erwartet uns eine geniale Story! Schattenmenschen, ein abgelegenes Haus in den Bergen, eine Gruppe Jugendlicher, die dort in den Geheimbund der Jäger aufgenommen werden und sich einem knallharten Training für Körper, Geist und Seele stellen müssen, inklusive neuen Freundschaften und der ersten Liebe und das alles mit psychologischem Hintergrund – das klingt soooooooo super oder!? <3

Collage Fantasy Mystery 2

Die Schatten von London von Maureen Johnson

Hach ja. Die Geschichte will ich schon seit Erscheinen lesen und sie ist mir zuerst in der Verlagsvorschau und dann auf einigen Blogs positiv begegnet. Leider ist das hier wieder ein Reihenauftakt, aber immerhin ist die Trilogie schon im Dezember mit dem 3. Band abgeschlossen, juhu! Die Rezis klingen total begeistert und die Mischung aus Mystery, Fantasy, Thriller und Krimi spricht mich total an! Dazu noch ein Internat in London, Jack the Ripper und Geistererscheinungen – für ein bisschen Grusel ist also auch gesorgt – immer her damit! ^^

Novembermond von Linda K. Heyden

Eine Urban/Romantic Fantasy-Reihe aus Deutschland, die auch noch in meiner Heimatstadt Berlin spielt. Das Buch musste einfach auf meinen SUB. :) Der kleine, aber feine deutsche Sieben Verlag ist auch nicht zu verachten und hat schon einige tolle Geschichten hervorgebracht. Die Reihe soll wohl mit Band 3 abgeschlossen sein, der im Januar erscheint, also gar nicht mehr so lange hin.

Lockwood & Co. – Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud

Dazu brauche ich wohl nichts mehr sagen oder? Jeder kennt es, viele haben es geliebt und auf meinem SUB schlummert schon eine Weile eine ersteigerte Version mit Unterschrift des Autors – yessssss! :D Lediglich die Tatsachen, dass die Reihe noch nicht abgeschlossen ist und dass ich mir nicht sicher bin, ob sie vielleicht doch eher was für Kinder/Jugendliche ist, hielten mich bisher vom Lesen ab. Die Geister würden jedenfalls perfekt zu Halloween und der dunklen Jahreszeit passen …

Bannwald von Julie Heiland

Hat mich von der Beschreibung her gleich gefangen genommen. Ein düsterer Wald, jede Menge weiße und schwarze Magie und ein unterdrücktes Volk, das beginnt, sich aufzulehnen – erinnert irgendwie ein bisschen an „Masken – Unter magischer Herrschaft“ von Mara Lang oder? :) Klingt auf jeden Fall perfekt für mich! Ach ja und ein Bad Boy soll auch noch dabei sein, hehe. ^^ Der 3. und damit letzte Band erscheint im Mai, also kann ich bald damit loslegen. :)

New Adult/Romance/Mystery

Collage Romance

Wen das Meer ruft von Kim Henry

Befindet sich schon seit Erscheinen auf meinem Reader. Das Cover ist einfach wundervoll oder? Und ich dachte, etwas romantisch-mystisches kann an Halloween ja auch nicht schaden. :) Es ist ein Einzelband und der erste New Adult von dem Autorenduo (als Felicity La Forgia auch in erotischen Gefilden unterwegs). Die Geschichte spielt auf Usedom im nasskalten Herbst inklusive starkem Wellengang, Überflutungen und Stürmen. Wenn das mal nicht zum aktuellen Herbstwetter passt? Außerdem gibt es hier untergegangene Welten, ein altes Spukhaus, mysteriöse Legenden und das tödliche Schicksal einer jungen Frau zu entdecken – gepaart mit einer Dosis Romance. Klingt einfach perfekt! <3

Und hat euch die Liste gefallen? Welches Buch soll ich eurer Meinung nach unbedingt bald lesen? Lasst mir eure Meinungen da, ich bin echt gespannt! :D

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply 10 inspirierende Blogpostideen für Buchblogger - Tintenmeer 19. Mai 2017 at 15:53

    […] —> Hier geht es zum Halloween-Post über Leckereien —> Hier geht es zum Halloween-Post über Bücher […]

  • Leave a Reply